a-Sitzungssaal2



Der Kreistag

Der Kreistag ist die Vertretung der Einwohner und damit das Hauptorgan des Landkreises. Er legt die Grundsätze der Verwaltung fest und entscheidet über alle Angelegenheiten des Landkreises, soweit nicht der Landrat kraft Gesetzes zuständig ist. Die Mitglieder des Kreistages werden für eine Amtszeit von fünf Jahren bei den Kommunalwahlen (am gleichen Tag wie die Gemeinde- und Ortschaftsräte) direkt von der Bevölkerung gewählt.  Die nächste Kreistagswahl ist im Jahr 2019.  

Wahlberechtigt bei der Kommunalwahl sind alle Kreiseinwohner, die das 16.  Lebensjahr vollendet haben und mindestens seit drei Monaten im Kreisgebiet wohnen oder vor Ablauf von drei Jahren wieder in den Landkreis zurückziehen. Wahlberechtigt sind sowohl deutsche Staatsbürger als auch Ausländer aus den übrigen 28 EU-Staaten.

Bei der Kommunalwahl 2014 konnten erstmals auch Jugendliche ab 16 Jahren wählen. Im Landkreis Emmendingen waren rund 3.700 Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren erstmals wahlberechtigt. 

Dem Kreistag gehören in der Amtszeit 2014 bis 2019 genau 52 Mitglieder (10 Frauen und 42 Männer) in sieben Fraktionen und Gruppen(CDU, Freie Wähler, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, Unabhängige Bürger/ÖDP und ein parteiloses Mitglied an.

Die Kreisräte üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus.


Wahl Kreistag

 

 

 

 

 

 

 




Die Aufgabenbereiche

Der Kreistag ist für folgende Bereiche zuständig:

  • Wahl des Landrats
  • Haushalt des Landkreises Emmendingen
  • Kreiskrankenhaus Emmendingen
  • Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe in Kenzingen
  • Bau und Unterhaltung von Kreisstraßen und Radwegen
  • Breisgau-S-Bahn und Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) 
  • Abfallwirtschaft und Müllgebühren
  • Berufsschulen und Kreismedienzentrum
  • Soziale Angelegenheiten


Die Sitzungen

Vorsitzender des Kreistags ist der Landrat, der die Sitzungen leitet, bei Abstimmungen jedoch kein Stimmrecht hat. Der Kreistag kommt im Jahr zu 8 bis 10 Sitzungen zusammen. Die Sitzung beginnt in der Regel montags um 15 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Emmendingen. Der Kreistag hat zur Vorberatung bzw. zur Entscheidung für verschiedene Aufgaben drei Ausschüsse gebildet: Verwaltungsausschuss (u.a. Personalangelegenheiten, Tourismus), Sozial- und Krankenhausausschuss (u.a. soziale Angelegenheiten, Senioren, Krankenhaus), Ausschuss für Umwelt- und Technik (u.a. Straßen- und Radwegebau, Abfallwirtschaft, Öffentlicher Personennahverkehr). Dem Jugendhilfeausschuss gehören Vertreter aus der Mitte des Kreistags sowie in der Jugendhilfe erfahrene Vertreter der Sozialen Verbände, Kirchen sowie dem Amtsvormundschaftsgerichts an (u.a. Vereinbarung von Tageseinrichtungsplätzen).

Der Vorsitzende des Kreistags ist der Landrat.

Die Stellvertreter sind:

1. Stellvertreter: Joachim Saar (CDU)
2. Stellvertreter: Fritz Schlotter (FW)
3. Stellvertreter: Hermann Jäger (SPD)

 

Fraktionssprecher des Kreistags:

CDU. Joachim Saar

FW: Fritz Schlotter

SPD: Pia Lach

Grüne: Stefan Bilharz

 


Geschäftsstelle des Kreistags:

 

Landratsamt Emmendingen
Bahnhofstrasse 2-4
79312 Emmendingen
Telefon: 07641 451- 1074
Telefax: 07641 451- 1029
E-Mail: kt-geschaeftsstelle@landkreis-emmendingen.de

Roswitha Gütle