Nachrichten aus dem Landkreis: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 26.09.2018

Schadstoffmobil vom 10. bis 27. Oktober 2018 unterwegs

Zwischen dem 10. und 27. Oktober 2018 kommt das Schadstoffmobil im Auftrag der Abfallwirtschaft des Landratsamtes Emmendingen in alle Gemeinden und auch in viele Teilorte.  

  • Beim Schadstoffmobil können kostenlos alle Abfälle mit gefährlichen Stoffen (Chemikalien jeder Art, Lacke und Lasuren, lösungsmittelhaltige Farben, Holzschutzmittel, Verdünnung, Akkus und Batterien, Autopflegemittel, Altöl bis max. 10 Liter, Frostschutzmittel) kostenlos abgegeben werden.
  • Auch Frittierfett und Speiseöle jeder Art werden angenommen.
  • Bitte keine Wandfarben (Dispersionsfarben, Abtönfarben usw.) vorbei bringen, da sie keine Schadstoffe enthalten. Tipp: Eintrocknen lassen und in der grauen Tonne entsorgen!
  • Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen und LED–Lampen werden beim Schadstoffmobil angenommen.
  • Alte Medikamente aller Art (Packungen, Tuben, Fläschchen, Blister) bitte sammeln und beim Schadstoffmobil abgeben, sie dürfen im Landkreis Emmendingen nämlich nicht über die graue Tonne entsorgt werden. Medikamentenbestandteile im Abfall können zur Beeinträchtigung der mechanisch-biologischen Müllbehandlungsanlage auf dem Kahlenberg führen.
  • Die Problemabfälle sollten am besten in der verschlossenen Originalverpackung zum Schadstoffmobil gebracht und dort dem Fachpersonal übergeben werden.
  • Wer beim Sammeltermin in seiner Gemeinde verhindert ist, kann jeden anderen Sammeltermin im Landkreis nutzen.  

Wann kommt das Schadstoffmobil in welche Gemeinde? Alle Termine und Orte im Überblick