Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info
Autor: Pressestelle
Artikel vom 27.02.2018

Thomas Becherer leitet ab März 2018 das Amt für Bauen- und Naturschutz

In der Leitung des Amtes für Bauen und Naturschutz des Landratsamtes Emmendingen gibt es einen Wechsel: Zum 1. März 2018 übernimmt Thomas Becherer diese Aufgabe von Harald Helinski, der sich ab Ende Februar nach fast 40jähriger beruflicher Tätigkeit im Baurecht im Ruhestand befindet. Er arbeitete seit 1981 in der Baurechtsbehörde, 2008 hatte er die Leitung des Amtes für Bauen und Naturschutz übernommen.

Sein Nachfolger Thomas Becherer bringt beste Voraussetzungen für die neue Aufgabe mit, da er bereits seit Mai 2009 als Kreisbaumeister Bauvorhaben in den  Kommunen im Nördlichen Breisgau und den Rheingemeinden betreut.

Der gelernte Maurerfacharbeiter ist staatlich geprüfter Hochbautechniker und hat das Studium Bauingenieurwesen an der Fachhochschule in Karlsruhe absolviert. Berufliche Erfahrungen sammelte er von 1990 bis 2009 bei der Firma Bilfinger Berger in Freiburg als Bau- und Oberbauleiter, als Projektleiter zeichnete er in dieser Zeit verantwortlich für die Leitung und Abwicklung von schlüsselfertigen Hoch - und Gewerbebauwerken.

In seiner Freizeit engagiert sich der Waldkircher als aktives Mitglied in der Ortsgruppe Waldkirch der Bergwacht. Sein Nachfolger als Kreisbaumeister wird zum 1. April 2018 Hansjörg Kimmig.

Die Baurechtsbehörde des Landratsamtes Emmendingen ist zuständig für 20 der 24 Kreisgemeinden: Die beiden Großen Kreisstädte Emmendingen und Waldkirch haben eigene Baurechtsbehörden, wobei Waldkirch auch für Gutach und Simonswald zuständig ist.

Presse- und Europastelle

Herr Ulrich Spitzmüller
Pressereferent
07641 451-1010
E-Mail schreiben

Frau Tebel-Haas
Pressereferentin
Europabeauftragte
07641 451-1011
E-Mail schreiben

Frau Schulz
Sekretariat
07641 451-2001
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen