Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info
Autor: Pressestelle
Artikel vom 13.03.2018

Parkmöglichkeiten beim Kreiskrankenhaus Emmendingen

Beim Kreiskrankenhaus Emmendingen beginnen am Montag, 19. März 2018 die Arbeiten für ein neues Parkhaus. Die bisherige Tiefgarage, die 40 Jahre alt ist und aus dem Jahr 1977 stammt. wird abgerissen und ist deshalb ab Samstag, 17. März 2018 nicht mehr benutzbar.

Für Patienten und Besucher steht direkt vor dem Kreiskrankenhaus seit Januar 2018 ein neuer Parkplatz mit 87 Parkplätzen zur Verfügung. Die Zufahrt erfolgt von der Gartenstraße aus. Die Benutzung des beleuchteten Parkplatzes ist  zwischen 8 und 18 Uhr gebührenpflichtig (auch am Wochenende). Die Parkgebühr beträgt je angefangene Stunde einen Euro und maximal vier Euro täglich. Die Parkscheine können am Parkscheinautomat mit Münzen gelöst werden, möglichst passend, da der Automat kein Wechselgeld ausgibt.

Weitere Parkplätze befinden sich wenige Meter vom Krankenhaus auf der gegenüberliegenden Seite vor der Gärtnerei.

Zusätzlich können auch die gebührenpflichtigen Parkplätze im Parkhaus an der Hochburger Straße in Emmendingen genutzt werden. Von dort sind es ca. 5 Gehminuten bis zum Kreiskrankenhaus.

Wer mit dem Zug oder Bus nach Emmendingen kommt, erreicht das Kreiskrankenhaus vom Bahnhof und Omnibusbahn aus nach ca. 8 bis 10 Minuten zu Fuß.

Im neuen Parkhaus ist nach seiner Fertigstellung Platz für 164 Parkplätze, die sich auf sechs Ebenen verteilen. Die Baukosten betragen nach einer Kostenschätzung ca. 6,8 Millionen Euro. Die Bauzeit beträgt nach derzeitigem Stand neun bis zwölf Monate. Wenn das neue Parkhaus in Betrieb geht, können rund um das Kreiskrankenhaus 250 Parkplätze genutzt werden

Presse- und Europastelle

Herr Ulrich Spitzmüller
Pressereferent
07641 451-1010
E-Mail schreiben

Frau Tebel-Haas
Pressereferentin
Europabeauftragte
07641 451-1011
E-Mail schreiben

Frau Schulz
Sekretariat
07641 451-2001
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen