Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info
Autor: Pressestelle
Artikel vom 07.08.2018

Trotz Hitze alle 15 Badeseen ohne Beanstandungen

Badewannentemperaturen statt erfrischender Abkühlung herrscht derzeit in den 15 offiziellen Badeseen im Landkreis Emmendingen – aber alle sind ohne Beanstandungen bei der Qualität des Wassers. Das ergaben die routinegemäßen Untersuchungen von Gewässerproben am 30. und 31. Juli 2018 durch Mitarbeiter des Gesundheitsamtes des Landratsamtes Emmendingen.

 

Auch der kurzfristig von der Gemeinde Rheinhausen gesperrte Birkenwaldsee ist wieder freigegeben worden und zeigte keine Auffälligkeiten mehr.

 

Das heiße Sommerwetter hat auch die Temperaturen in den Badeseen stark ansteigen lassen. Bei allen Badegewässern zeigte das Thermometer bei der Messung Ende Juli deutlich über 26 Grad an. Spitzenreiter war der Sasbacher Badesee „Leopoldsinsel“ mit 29,2 Grad, der Malterdinger Badesee brachte es auf 28,6 Grad und der Bahlinger See war 28,4 Grad warm. Der kühlste See war am 31. Juli 2018 der Baggersee in Wyhl.

 

Die Ergebnisse für alle 15 Badeseen sind auf der Internetseite der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/wasser/liste-der-ueberwachten-badestellen

Presse- und Europastelle

Herr Ulrich Spitzmüller
Pressereferent
07641 451-1010
E-Mail schreiben

Frau Tebel-Haas
Pressereferentin
Europabeauftragte
07641 451-1011
E-Mail schreiben

Frau Schulz
Sekretariat
07641 451-2001
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen