Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info
Autor: Pressestelle
Artikel vom 02.11.2018

Hofzufahrten in Oberwinden sind fertiggestellt

Im Bereich Halde in Oberwinden wurden bei der Flurneuordnung beim Schwarzwaldverfahrens Elzach-Katzenmoos mehrere Hofzufahrten modernisiert. Insgesamt wurden dabei Wege mit einer Gesamtlänge von rund 1.050 Meter ausgebaut. Die Hofzufahrten sind weitgehend abgeschlossen und konnten bereits Mitte Oktober von der Baufirma abgenommen werden. Nur noch ein paar Restarbeiten wie das Andecken mit Humus und das Einsäen mit Gras sind noch erforderlich.

Dies teilt die Gemeinsame Dienststelle Flurneuordnung der Landkreise Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald mit, die ihren Sitz in Freiburg hat.

Das Projekt wurde von der Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung Elzach-Katzenmoos mit Unterstützung durch den Verband der Teilnehmergemeinschaften um gesetzt.

Damit die Zufahrtswege eine ausreichende Tragfähigkeit für die heutigen landwirtschaftlichen Fahrzeuge besitzen und Oberflächenwasser geregelt abgeleitet wird, musste teilweise der alte Wegunterbau vollständig ausgekoffert und neu aufgebaut werden. Alle Wege erhielten eine asphaltierte Fahrbahn in einer Breite von drei Metern und breiterem Unterbau.

Der Ausbau der Hofzufahrten dient der zeitgemäßen Erschließung der Schwarzwaldhöfe und leistet somit einen Beitrag für deren Erhalt und zur Sicherung der Kulturlandschaft. Die Wege befinden sich meist auf privaten Flurstücken und mussten in der Vergangenheit von den Hofeigentümern selbst unterhalten werden. Die Flurneuordnung regelt, dass die Unterhaltung künftig durch die Gemeinde erfolgt.

Die Teilnehmergemeinschaft erhält für die entstandenen Kosten eine Förderung von insgesamt 85 Prozent vom Land Baden-Württemberg und der Bundesrepublik Deutschland. Die Gesamtkosten betragen rund 290.000 Euro, so dass auf die Gemeinde und die Eigentümer der Hofzufahrten zusammen insgesamt rund 43.500 Euro entfallen.

Außer den Hofzufahrten wurden auch zwei Waldwege neu gebaut, sie befinden sich im Rohbau und werden im nächsten Jahr fertiggestellt. Für 2019 sind in Katzenmoos im Bereich Friedlinsbach drei Hofzufahrten für den Ausbau vorgesehen

Presse- und Europastelle

Herr Ulrich Spitzmüller
Pressereferent
07641 451-1010
E-Mail schreiben

Frau Tebel-Haas
Pressereferentin
Europabeauftragte
07641 451-1011
E-Mail schreiben

Frau Schulz
Sekretariat
07641 451-2001
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen