Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info
Autor: Pressestelle
Artikel vom 26.11.2018

Blitzer-Störung ohne Folgen für die Autofahrer

Keine Folgen für die Autofahrer hat eine technische Störung der stationären Geschwindigkeitsmessanlage in der Ortsdurchfahrt von Köndringen: Etliche Autofahrer wurden am Samstagmorgen geblitzt, auch wenn sie sich an die maximal erlaubte Geschwindigkeit von 50 Kilometer pro Stunde gehalten haben.

Der Grund: Von 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr gilt in Köndringen wegen der Nachtruhe Tempo 30. Am Samstagmorgen stellte das Gerät um 6:00 Uhr jedoch wegen einer Störung nicht automatisch auf die tagsüber geltenden Tempo 50 um. Der Fehler wurde gegen 12:30 Uhr durch Abschalten der Anlage behoben.

Bis dahin waren rund 900 Autofahrer geblitzt worden. Sie können  beruhigt sein, die technische Panne hat für sie keine Auswirkungen - alle Daten vom Samstagmorgen wurden vom Landratsamt Emmendingen gelöscht. 

Die Messanlage ist seit Montag wieder in Betrieb.

 

Presse- und Europastelle

Herr Ulrich Spitzmüller
Pressereferent
07641 451-1010
E-Mail schreiben

Frau Tebel-Haas
Pressereferentin
Europabeauftragte
07641 451-1011
E-Mail schreiben

Frau Schulz
Sekretariat
07641 451-2001
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen