Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info
Autor: Pressestelle
Artikel vom 27.12.2018

Christbaumentsorgung durch Straßensammlung oder Ablieferung auf Grünschnittplätzen

Je nach Tradition und familiären Vorlieben sind die Christbäume bald wieder „Schnee von gestern“. Wer von  seinem geschmückten Baum schon genug hat und sich noch vor Silvester von ihm trennen will, kann ihn am Freitag und Samstag selbst zum nächsten zentralen Grünschnittplatz bringen und dort kostenlos abgeben.

Die Bäume können selbstverständlich auch im Januar auf  allen Grünschnittplätzen entsorgt werden.

In allen 24 Städten und Gemeinden gibt es nach Dreikönig auch wieder eine Christbaumsammlung, bei denen die am Straßenrand abgelegten  Weihnachtsbäume abgeholt werden. Diese Aufgabe übernehmen im Zeitraum zwischen 8. und 15. Januar 2019 Mitarbeiter des Entsorgungsunternehmens Remondis oder in einigen Gemeinden  Sportvereine, Feuerwehren oder verschiedene Jugendgruppen.

Die Abholung ist in der Müllgebühr enthalten, die Vereine freuen sich jedoch  über eine kleine Aufmerksamkeit für die Vereinskasse. Der Termin der Christbaumsammlung steht im Abfallkalender und auf der Internetseite des Landratsamtes Emmendingen unter www.landkreis-emmendingen.de

Die Christbäume müssen am Abholtag gut sichtbar am Straßenrand liegen. Wichtig ist, dass es sich sowohl bei der Straßensammlung als auch der Selbstanlieferung auf dem Grünschnittplatz ausschließlich um Christbäume ohne jeglichen Schmuck handelt - also ohne Drahtanhänger, auch ohne Strohsterne oder anderen Schmuck. Auch Adventskränze, Tannenreisig und andere Weihnachtsdeko sind bei der Sammlung und ausgeschlossen. Adventskränze sollten am besten über die graue Tonne entsorgt werden.

Die Einsammlung der Christbäume kann durch verschiedene Umstände auch mal länger als am angegeben Abholtermin dauern. Die Sammlung wird dann in der Regel am Folgetag fortgesetzt. Die Abfallwirtschaft des Landratsamtes Emmendingen bittet deshalb darum, vergessene Christbäume innerhalb von drei Werktagen bei der Abfallwirtschaft zu reklamieren.

Sammeltermine der Christbaumabholung im Januar 2019

 

 

 

Presse- und Europastelle

Herr Ulrich Spitzmüller
Pressereferent
07641 451-1010
E-Mail schreiben

Frau Tebel-Haas
Pressereferentin
Europabeauftragte
07641 451-1011
E-Mail schreiben

Frau Schulz
Sekretariat
07641 451-2001
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen