Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info
Autor: Pressestelle
Artikel vom 05.03.2019

Hanno Hurth tritt für eine dritte Amtszeit an

Hanno Hurth ist seit 2003 Landrat des Landkreises Emmendingen und möchte dieses Amt weiter ausüben: Er bewirbt sich nach zwei Amtsperioden für eine dritte Amtszeit als Landrat. Bei der Landratswahl am Montag, 11. März 2019 im Kreistag ist er der einzige Kandidat. Die Amtszeit des Landrats beträgt in Baden-Württemberg acht Jahre.

Die Wahl des Landrats steht im Mittelpunkt der öffentlichen Kreistagssitzung am Montag, 11. März 2019 im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Emmendingen. Sie beginnt um 16:00 Uhr. Die Sitzung und damit auch die Landratswahl leitet Kreisrat Joachim Saar in seiner Funktion als 1. stellvertretender Vorsitzender des Kreistags.

Vor der Wahl hat der 55-jährige Hanno Hurth Gelegenheit, sich in einer Rede vorzustellen. Danach  stimmen die 52 Mitglieder des Kreistags in geheimer Wahl ab. Das Ergebnis wird unmittelbar nach der Auszählung verkündet.

Die Bevölkerung ist zur Kreistagssitzung herzlich eingeladen.

Hanno Hurth ist parteilos. Er wurde am 31. März 2003 zum Landrat des Landkreises Emmendingen gewählt und trat sein Amt am 1. Juni 2003 an. Vor acht Jahren bestätigte ihn der Kreistag im Amt und wählte ihn am 14. März 2011 für eine zweite Amtszeit. Hanno Hurth lebt mit seiner Familie in Denzlingen.

Presse- und Europastelle

Herr Ulrich Spitzmüller
Pressereferent
07641 451-1010
E-Mail schreiben

Frau Tebel-Haas
Pressereferentin
Europabeauftragte
07641 451-1011
E-Mail schreiben

Frau Bächle
Internetredakteurin
07641 451-1012
E-Mail schreiben

Frau Schulz
Sekretariat
07641 451-2001
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen