Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info
Autor: Landkreis Emmendingen
Artikel vom 14.10.2016

Vier Informationsveranstaltungen vom Verein Sicherer Landkreis e.V. über Einbruchschutz

Es ist ein Albtraum für viele Menschen: Ein Einbruch in die eigene Wohnung, bei der von den mehr als „ungebetenen Gästen“ nicht nur alles durchwühlt, beschädigt oder geraubt wird, sondern vor allem der Schrecken in den Knochen sitzt und Angst zurückbleibt. Dabei kann die Beherzigung einiger Tipps es den Einbrechern schwerer machen und manche technische Vorrichtung einem Einbruch vorbeugen. Das Thema „Vorbeugen gegen Einbruch“ steht deshalb auch in diesem Herbst im Mittelpunkt einer Informationskampagne, zu der der Förderverein „Sicherer Landkreis Emmendingen e.V.“ im Rahmen der Kommunalen Kriminalprävention unter Vorsitz von Landrat Hanno Hurth die Bevölkerung einlädt. Vier Infoabende stehen im Oktober und November in Rheinhausen, Denzlingen, Simonswald und Bahlingen auf dem Programm. Kriminalkommissar Frank Erny gibt als Experte der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Freiburg bei den Veranstaltungen viele wertvolle Tipps, wie sich das eigene Zuhause schon mit einfachen Verhaltensweisen und technischer Ausstattung vor Einbruch schützen lässt.

Die Vortragsreihe startet am Dienstag, 25.10. im Bürgerhaus in Rheinhausen in der Hauptstraße 95. Weitere Termine sind am Mittwoch, 9. November in Denzlingen im Quartierstreff Sommerhof in der Schwarzwaldstraße 1, am Donnerstag, 17.11. in Simonswald im Gasthaus Hirschen in der Talstraße 11 und am Donnerstag, 24. 11. in Bahlingen im Feuerwehrhaus am Dorfbach 2. Alle Veranstaltungen beginnen um 19 Uhr. Der Eintritt zu den Vorträgen ist frei.

Presse- und Europastelle

Herr Ulrich Spitzmüller
Pressereferent
07641 451-1010
E-Mail schreiben

Frau Tebel-Haas
Pressereferentin
Europabeauftragte
07641 451-1011
E-Mail schreiben

Frau Bächle
Internetredakteurin
07641 451-1012
E-Mail schreiben

Frau Schulz
Sekretariat
07641 451-2001
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen