Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info
Autor: Pressestelle
Artikel vom 06.05.2019

Multimedialer Abend zur Wahl des Europäischen Parlaments

Die Presse- und Europastelle des Landratsamtes lädt am Montag, 20. Mai um 19 Uhr in die Cinemaja nach Emmendingen ein: Der Politologe und Journalist Ingo Espenschied bietet in einer multimedialen Live-Dokumentation mit anschließender Diskussionsrunde Informationen zum Europäisches Parlament.

Am Sonntag, 26. Mai 2019 finden die Kommunal- und Europawahlen statt. Seit 1979 wird das Europäische Parlament als einziges EU-Organ alle fünf Jahre direkt von den Bürgern gewählt. Handelt es sich dabei um einen zahnlosen Debattierclub oder wird hier die veritable Stimme der Bürger in Europa vermittelt? Welche Rolle spielt das Europäische Parlament tatsächlich?

In Videos, Fotos und Tonmitschnitten und mit lebendigen Live-Kommentaren erzählt Ingo Espenschied die Geschichte und die politische Entwicklung des Europäischen Parlamentes und berichtet über dessen zahlreiche Aufgaben heute. Der Vortragsprofi hat sich in Straßburg und Brüssel auf Spurensuche begeben und mit Abgeordneten verschiedenster Parteien gesprochen und den Parlamentariern wie auch der Verwaltung bei ihrer täglichen Arbeit über die Schulter geschaut.

Ein Blick zurück in die bewegte Geschichte des Europäischen Parlaments schafft zusätzlich Klarheit. Was als kleine, vor allem repräsentative Institution begann, ist im Laufe von mehr als 65 Jahren zu einem gewichtigen Political Player innerhalb der EU herangereift. Das Europäische Parlament ist heute nicht nur der Gesetzgeber in Europa – seine Geschichte ist auch Spiegel der europäischen Integration insgesamt. Im Anschluss an die rund 60minütige multimediale Dokumentation folgt eine Frage- und Diskussionsrunde.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Veranstaltungsort ist das  Kino Cinemaja, Steinstraße 2/2 in 79312 Emmendingen. Aufgrund von begrenzter Teilnehmerzahl unbedingt bis 13.05.2019 anmelden unter s.tebel-haas(@)landkreis-emmendingen.de

Presse- und Europastelle

Herr Ulrich Spitzmüller
Pressereferent
07641 451-1010
E-Mail schreiben

Frau Tebel-Haas
Pressereferentin
Europabeauftragte
07641 451-1011
E-Mail schreiben

Frau Bächle
Internetredakteurin
07641 451-1012
E-Mail schreiben

Frau Schulz
Sekretariat
07641 451-2001
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen