Nachrichten aus dem Landkreis: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 23.12.2019

Vortragsreihe zu Gesundheitsthemen im Kreiskrankenhaus Emmendingen

Die Vortragsreihe des Kreiskrankenhaus Emmendingen bietet im Januar und Februar noch vier Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen, der Vorsorge und Früherkennung von Krankheiten an. Die Referenten sind Ärzte des Kreiskrankenhauses. Sie sprechen über Risiken, geben Tipps zur Vorsorge und erläutern Behandlungsmöglichkeiten. Die Vorträge beginnen jeweils um 19:00 Uhr an verschiedenen Orten im Landkreis. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Unnötig wie ein Kropf – Erkrankung der Schilddrüse“ ist das Thema des Vortrags von Dr. Klaus Winterhalter, Oberarzt der Chirurgischen Abteilung am Dienstag, 14. Januar 2020 im Nebengebäude des Kreiskrankenhaus Emmendingen (Haus C). Über Vorsorge in der Frauenheilkunde referiert Dr. Roland Rein, Chefarzt der Gynäkologie, am Dienstag, 21. Januar 2020 im Bürgerbegegnungshaus in Sexau.

Um Palliativmedizin und Patientenverfügung geht es im Vortrag von Prof. Dr. Peter Hafkemeyer, Chefarzt der Inneren Abteilung, am Mittwoch, 29. Januar 2020 in der Musikschule Emmendingen.  

Informationen zu Leisten-, Nabel- und Narbenbrüchen gibt Roland Spring, Oberarzt der Abteilung Chirurgie, am Mittwoch, 5. Februar 2020 im Torhaus in Herbolzheim.

Weitere Informationen zu den einzelnen Vorträgen gibt es auf www.krankenhaus-emmendingen.de oder unter Telefonnummer: 07641 4540.