Nachrichten aus dem Landkreis: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
Link zur Gebärdensprache Link zur leichten Sprache
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 24.03.2020

Am Montag weiterer Corona-Todesfall

Im Landkreis Emmendingen gibt es einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Corona-Virus: Am Montagabend ist eine über 80-jährige Frau verstorben. Die Zahl der Verstorbenen hat sich damit im Landkreis auf fünf Personen erhöht. Nach Angaben des Sozialministeriums Baden-Württemberg sind im Land bisher 31 Menschen als Folge einer Corona-Virus-Erkrankung ums Leben gekommen. Das Alter lag zwischen 59 und 94 Jahren. 23 der Todesfälle waren 80 Jahre oder älter, teilt das Ministerium weiter mit.

Die Anzahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Landkreis ist um 18 weitere Fälle auf insgesamt 141 Fälle gestiegen.