Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info
Autor: Landkreis Emmendingen
Artikel vom 16.08.2016

Hans-Peter Rothardt leitet Amt für Flüchtlingsaufnahme und Integration

Rund 1.700 Flüchtlinge leben derzeit in den Erstaufnahmeeinrichtungen im Landkreis Emmendingen. Für ihre Unterbringung und Integration ist seit Juli 2016 Hans-Peter Rothardt als Leiter des neuen Amtes für Flüchtlingsaufnahme und Integration zuständig. Mit seinem 30-köpfigen Team, das aus Mitarbeitern der Unteren Aufnahmebehörde und Sozialarbeitern besteht, koordiniert er die Betreuung der Flüchtlinge in den rund 80 Unterkünften des Landkreises.

Die neue Leitungsstelle wurde als Folge der vor allem im vergangenen Herbst und Winter stark gestiegenen Flüchtlingszahlen neu geschaffenen. Hans-Peter Rothardt hat sein Büro im Verwaltungsgebäude der großen Gemeinschaftsunterkunft in der Hochburger Straße in Emmendingen, in der rund 180 Flüchtlinge wohnen.

Der neue Amtsleiter ist Diplom-Verwaltungswirt, 57 Jahre alt und lebt in Lahr. Für seine neue Aufgabe bringt er aus seinen bisherigen beruflichen Stationen viele Erfahrungen aus der  Flüchtlingsarbeit mit. So leitete er vor seinem Wechsel nach Emmendingen zuletzt die  Erstaufnahmeeinrichtungen in Donaueschingen und Villingen mit insgesamt 3.900 Aufnahmeplätzen für Flüchtlinge.

Schon bei der ersten Flüchtlingswelle Anfang der 1990-er Jahre war Hans-Peter Rothardt ab 1992 im Regierungspräsidium Freiburg als Sachbearbeiter im Referat Eingliederung für die Unterbringung von Flüchtlingen im Regierungsbezirk verantwortlich. 1998 wechselte er zum

zum Ortenaukreis und leitete im Offenburger Landratsamt die untere Aufnahmebehörde. Von 2009 bis 2013 war er dort auch Integrationsbeauftragter. 2014 wurde er „als Mann der Praxis" nach Stuttgart ins Ministerium für Integration abgeordnet, wo er unter anderem Grundsatzfragen der Flüchtlingsaufnahme bearbeitete und für die Suche nach neuen Standorten für die Erstaufnahme zuständig war.

Als Dozent informiert Hans-Peter Rothardt an den Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien in Karlsruhe und Stuttgart über das Flüchtlingsaufnahmegesetz und gibt sein Wissen an den Verwaltungsnachwuchs weiter.

Presse- und Europastelle

Herr Ulrich Spitzmüller
Pressereferent
07641 451-1010
E-Mail schreiben

Frau Tebel-Haas
Pressereferentin
Europabeauftragte
07641 451-1011
E-Mail schreiben

Frau Bächle
Internetredakteurin
07641 451-1012
E-Mail schreiben

Frau Schulz
Sekretariat
07641 451-2001
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen