Nachrichten aus dem Landkreis: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
Link zur Gebärdensprache Link zur leichten Sprache
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 05.08.2020

Die Bio-Musterregion hat einen Beirat gegründet

Die Bio-Musterregion, die aus den Landkreisen Emmendingen, Breisgau-Hochschwarzwald und der Stadt Freiburg besteht, hat im Juli bei ihrer Sitzung in Sexau (Landkreis Emmendingen) einen Beirat einberufen. Er wurde zusätzlich zum Regionalmanagement und dem schon bestehenden Lenkungsausschuss als weiteres Gremium gegründet. Zum Sprecher des neuen Beirats wählten die Beiratsmitglieder den Herbolzheimer Bürgermeister Thomas Gedemer. 

Mit rund 40 Akteurinnen und Akteuren aus der lokalen Landwirtschaft, landwirtschaftsbezogenen Vereinen, Verbänden und politischen Vertreterinnen und Vertretern aus den Kreistagen der Landkreise Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald und aus dem Gemeinderat der Stadt Freiburg kann sich die Bio-Musterregion auf eine breite Unterstützung aus der Region berufen. Die Impulse aus dem Beirat sind eine wichtige Basis für die Gestaltung der Bio-Musterregion. Der Beirat soll in der Regel einmal jährlich zusammenkommen.

Ziel der Bio-Musterregion ist es, den Öko-Landbau in der Region zu stärken und die Wertschöpfung von der Erzeugung über die Verarbeitung bis hin zur Vermarktung zu steigern. Dafür sollen neue Vermarktungswege erschlossen und beispielsweise mehr bio-regionale Produkte in der Außer-Haus-Verpflegung, zum Beispiel in Kantinen von Firmen und Einrichtungen, integriert werden. Neben der Besichtigungsmöglichkeit landwirtschaftlicher Betriebe, die diese Lebensmittel erzeugen, sind für den Herbst Aktionen zum „Tag der Schulverpflegung“ und Infostände in Kantinen geplant.

Die Bio-Musterregion war Ende Februar 2020 mit einer großen Auftaktveranstaltung in Eichstetten am Kaiserstuhl mit Minister Peter Hauk und einer darauffolgenden Kantinen-Regiobörse gestartet. Öffentliche Veranstaltungen mussten bedingt durch die Corona-Situation zunächst aufgeschoben werden.

Mehr Informationen zur Bio-Musterregion Freiburg gibt es unter www.biomusterregionen-bw.de/freiburg.