## # # # # #

Nachrichten aus dem Landkreis: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Abfallplus

Funktion zur Ausgabe der Termine zur Abfallabfuhr
Verarbeitungsunternehmen
Abfall+ GmbH und Co.KGAixheimer Str. 278549 SpaichingenRegistergericht Stuttgart HRA 728976
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Beauskunften, Darstellen von Informationen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies werden nicht benötigt.
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • nichts
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Herr Florian Mayer und Herr Volker Schweizer info@abfallplus.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Landkreis Emmendingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
Link zur Gebärdensprache Link zur leichten Sprache
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 05.02.2021

Corona-Lagebericht: Rückgang der neu gemeldeten Infektionen setzt sich fort

Im Landkreis Emmendingen wurden im Berichtzeitraum vom 29.01.2021 bis 04.02.2021 bei 50 Personen das SARS-CoV-2-Virus neu nachgewiesen; in der Vorwoche waren es 57. Entsprechend fiel der Wert der sog. 7-Tage-Inzidenz (d.h. die Zahl der labornachgewiesenen Infektionsfälle der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner) von 29,4 in der Vorwoche auf 22,2.

Am vergangenen Sonntag, 31.01.21 hat das Landesgesundheitsamt festgestellt, dass der Inzidenzwert erstmals seit 18. Oktober sieben Tage in Folge die Grenze von 50 je 100.000 Einwohner unterschritten hat.

Die in den vergangenen Wochen beobachtete Tendenz eines stetigen Rückgangs der Fallzahlen setzt sich fort. Dies spricht für die Wirksamkeit der Beschränkungen des bisherigen „Lockdown“ und die Bereitschaft der Bevölkerung, die von der Landesregierung zunächst bis zum 14. Februar verordneten Einschränkungen einzuhalten.

Weiterhin sind Vorsicht und Aufmerksamkeit gefordert, da sich die Lage durch neue Virusvarianten rasch erneut verschärfen kann: In den benachbarten Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald, in der Ortenau und der Stadt Freiburg wurden vermehrt entsprechende Nachweise gemeldet. Auch im Landkreis Emmendingen wurden drei Fälle von Virusvarianten festgestellt. Am Donnerstagabend kam ein weiterer Fall hinzu. Das Gesundheitsamt Emmendingen begegnet, wie auch die anderen Gesundheitsämter, dieser Herausforderung mit intensivierten Maßnahmen bei der Kontaktpersonennachverfolgung, u.a. mit 14tägigen Quarantänen und dringenden Empfehlungen für PCR-Untersuchungen bei den engen Kontaktpersonen der Variantenträgerinnen und –träger.

Im Berichtszeitraum deutlich in der Mehrzahl sind innerfamiliäre Übertragungen, größere Ausbrüche sind glücklicherweise ausgeblieben. Einrichtungen im medizinisch-pflegerischen Umfeld blieben erneut von relevanten Häufungsgeschehen verschont. Das Gesundheitsamt konnte im Berichtszeitraum bei fast 2/3 der Infektionsfälle den jeweiligen Ansteckungsweg rückblickend nachvollziehen.

Trotz der insgesamt erfreulichen Entwicklung zeigt sich der Ernst der Lage auch daran, dass in dieser Woche fünf Menschen mit oder an COVID-19 verstarben.

Im Kreiskrankenhaus Emmendingen werden aktuell 3 Personen mit COVID-Erkrankung behandelt, eine Person wird auf der Intensivstation beatmet.

Die Zahl der aktuell in Isolation befindlichen Kontaktpersonen der neu nachgewiesenen Fälle liegt mit 62 niedriger als in der Vorwoche (27.01.2021: 136). Diesbezüglich ist allerdings zu beachten, dass sowohl ein kurzer Zeitraum von jeweils 7 Tagen (des Coronaberichts) als auch die niedrigen Fallzahlen nur eine geringe tatsächliche statistische Aussagekraft erwarten lassen.

Das Kreisimpfzentrum in Kenzingen (KIZ) hat am Freitag, 22.01.2021 seinen Betrieb aufgenommen. Seitdem wurden bis einschließlich 04.02.2021 insgesamt 1.311 Impfungen im Kreisimpfzentrum und vom mobilen Impfteam durchgeführt.

Weitere detaillierte Informationen erhält der Lagebericht (PDF-Datei) des Gesundheitsamtes des Landkreises Emmendingen.