Nachrichten aus dem Landkreis: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
Link zur Gebärdensprache Link zur leichten Sprache
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 22.02.2021

Coronabilanz nach fast 12 Monaten

In der heutigen Kreistagssitzung hat Landrat Hanno Hurth einen Bericht zur aktuellen Covid-19-Lage im Landkreis Emmendingen gegeben und ein Jahr Corona Revue passieren lassen.

Dabei wurden die erste und zweite Welle nochmals beleuchtet, ebenso die Maßnahmen, die während des ersten und zweiten Lockdown ergriffen wurden, wie beispielseise Kontaktbeschränkungen.

In der Jahresbilanz zeigt sich deutlich, dass das Covid-19-Virus in allen 24 Städten und Gemeinden des Landkreises aufgetreten ist. Ein sogenannter Hotspot lässt sich nicht ausmachen. Vielmehr liegen bezogen auf die Einwohnerzahl die Werte nicht weit auseinander. So wurden im Landkreis, Stand 17. Februar 2021, in den vergangenen fast zwölf Monaten 2,4 % der Bevölkerung mit dem Corona-Virus infiziert.

Kreistagsrede zur Coronalage von Landrat Hanno Hurth (PDF-Datei)