Nachrichten aus dem Landkreis: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
Link zur Gebärdensprache Link zur leichten Sprache
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 17.03.2021

Kreisimpfzentrum bietet neue Termine für AstraZeneca an

Das Kreisimpfzentrum Kenzingen nimmt mit allen Personen, die von der Absage des Impftermins mit AstraZeneca bis einschließlich 22. März 2021 betroffen sind, direkt Kontakt auf und bietet einen neuen Impftermin an. Sie müssen also selbst keinen neuen Termin buchen. Dies gilt auch für alle bereits am vergangenen Montag abgesagten Termine, auch sie erhalten einen neuen Terminvorschlag.

Eine Pressemitteilung des Sozialministeriums hatte hier am Dienstag für Verwirrung gesorgt.

Alle Daten von den bisherigen Anmeldungen sind gesichert und stehen auf einer Warteliste. Sobald feststeht, wie es mit dem Einsatz von AstraZeneca weitergeht, werden sich Mitarbeitende des Kreisimpfzentrums mit den vom Impfstopp betroffenen Personen in Verbindung setzen und einen Termin anbieten.

Die Warteliste wird vom Kreisimpfzentrum bevorzugt abgearbeitet, erst dann werden wieder neue Impftermine eingestellt.