Nachrichten aus dem Landkreis: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
Link zur Gebärdensprache Link zur leichten Sprache
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 10.06.2021

Digitaler Impfpass: Vor Ort in Kenzingen sind keine Auskünfte möglich

Das Kreisimpfzentrum in Kenzingen (KIZ) kann derzeit keine nachträglichen QR-Codes für Impfungen ausstellen, die vor dem 14. Juni 2021 erfolgt sind bzw. in den nächsten Tagen noch erfolgen. Darauf weist das Kreisimpfzentrum in Zusammenhang mit der Berichterstattung zur Einführung des digitalen Impfpasses hin. Im Kreisimpfzentrum Kenzingen können hierzu vor Ort oder auch telefonisch keine Auskünfte erfolgen, weshalb darum gebeten wird, das KIZ nicht aufzusuchen um dadurch den dortigen Impfablauf nicht zu beeinträchtigen.

Ab Montag wird QR-Code ausgestellt

Ab dem kommenden Montag, 14. Juni 2021 wird bei allen Zweiimpfungen in den Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg ein QR-Code ausgestellt, der für den digitalen Impfpass verwendet und von Smartphones ausgelesen werden kann.

QR-Codes für frühere Impfungen werden per Post zugeschickt

Wer seine Impfung vor dem 14. Juni 2021 im Kreisimpfzentrum oder über ein Mobiles Impfteam erhalten hat, bekommt seinen QR-Code nach Mitteilung des Sozialministeriums in den nächsten Wochen per Post zugesandt. Die Details hierzu sollen von den zuständigen Stellen in den nächsten Tagen noch mitgeteilt werden.

Apotheke für Genesene oder Impfung beim Hausarzt

Wer die Impfung bei der Hausarztpraxis erhalten hat oder als Genesener eingestuft ist, kann nach Mitteilung des Sozialministeriums Baden-Württemberg die QR-Codes bei einer  Apotheke erhalten. Die Hausarztpraxen werden ab Mitte Jli die digitalen Impfzertifikate ausstellen.

Gelbes Impfbuch gilt weiterhin

Nach wie vor kann das gelbe Impfbuch verwendet werden, in dem die zweifache Impfung bzw. beim Impfstoff Johnson & Johnson die nur einfach erforderliche Impfung als Nachweis eingetragen ist.  Wer kein Impfbuch hat erhält im Kreisimpfzentrum eine entsprechende Ersatzbescheinigung.