Landkreis Emmendingen (Druckversion)
Autor: Pressestelle
Artikel vom 27.07.2021

Ökologisch hochwertige und traditionelle Heuwiesennutzung im Gebiet Haselwald-Spitzmatten

Vergangene Woche nutzten viele landwirtschaftliche Bertriebe die langersehnte Schönwetterperiode mit mehreren trockenen Tagen am Stück, um ihr Heu für die Winterfütterung zu mähen, zu trocknen und einzufahren. So auch Martin Gutjahr, der die Landesfläche im Gebiet Haselwald-Spitzmatten seit 2020 im Rahmen eines Landschaftspflegevertrages bewirtschaftet. Das Heu nutzt er zur Fütterung seiner Pferde.

Bei der Bewirtschaftung der Flächen verzichtet der Landwirt auf jegliche Düngung, mäht die Wiesen erst spät nach dem Ausblühen der Gräser und begrenzt die Anzahl der Schnitte auf einen Heuschnitt im Frühsommer und einen Öhmdschnitt im Frühherbst. Durch diese traditionelle Wirtschaftsweise sind in historischer Zeit viele artenreiche Wiesen entstanden, deren Bestand durch moderne, intensive Grünlandproduktionsformen beständig abnimmt. Um die naturschutzfachlich hochwertigen Wiesen ökologisch besonders schonend zu nutzen, lässt Gutjahr ungemähte Restflächen als Rückzugsräume für Tiere und Pflanzen stehen. Diese werden erst beim nächsten Schnitt im Früherbst abgemäht, dafür werden an anderer Stelle dann wieder neue Altgrasbestände belassen. Besonders im Sommer fehlt vielen Insekten noch nicht gemähtes, blühendes Grünland.

Die Einnahmeausfälle, die durch diese besonders naturschonende Bewirtschaftung entstehen, werden durch einen Landschaftspflegevertrag mit dem Land Baden-Württemberg abgegolten. Es ist eine Kernaufgabe des Landschaftserhaltungsverbands Landkreis Emmendingen e.V., die Landwirte und andere Flächennutzer hinsichtlich solcher ökologisch besonders wertvollen Maßnahmen zu beraten und bei der Umsetzung zu unterstützen. Der Verein hat seinen Sitz daher beim Landratsamt Emmendingen und arbeitet eng mit den Naturschutz-, Landwirtschafts- und Forstbehörden zusammen.

Presse- und Europastelle

Herr Ulrich Spitzmüller
Pressereferent
Telefonnummer: 07641 451-1010
E-Mail schreiben

Frau Tebel-Haas
Pressereferentin
Europabeauftragte
Telefonnummer: 07641 451-1011
E-Mail schreiben

Herr Fix
Pressereferent
Internetredakteur
Telefonnummer: 07641 451-1012
E-Mail schreiben

Frau Schulz
Sekretariat
Telefonnummer: 07641 451-2001
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen

http://www.landkreis-emmendingen.de//aktuelles/nachrichten-aus-dem-landkreis