## # # # # #

Nachrichten aus dem Landkreis: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Abfallplus

Funktion zur Ausgabe der Termine zur Abfallabfuhr
Verarbeitungsunternehmen
Abfall+ GmbH und Co.KGAixheimer Str. 278549 SpaichingenRegistergericht Stuttgart HRA 728976
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Beauskunften, Darstellen von Informationen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies werden nicht benötigt.
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • nichts
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Herr Florian Mayer und Herr Volker Schweizer info@abfallplus.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Landkreis Emmendingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
Link zur Gebärdensprache Link zur leichten Sprache
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 09.11.2021

Fast 1,3 Millionen Euro Förederung für das Kreisseniorenzentrum

Im Jahr 1996 wurden 36 betreute Wohnungen auf dem Gelände des Kreisseniorenzentrums St. Maximilian Kolbe in Kenzingen erstellt, das vom Landratsamt Emmendingen betrieben wird. Die Wohnungen wurden damals mit Fördergeldern des Landes Baden-Württemberg errichtet, im Gegenzug musste eine Mietpreisbindung für 25 Jahre eingehalten werden. „Die Wohnungen des betreuten Wohnens waren und sind in den vergangenen 25 Jahren sehr stark nachgefragt, es existiert eine lange Warteliste“, erklärt Achim Ettwein, Leiter des Seniorenzentrums. Der Förderzeitraum lief nun aber nach 25 Jahren zum 1. November 2021 aus und es stellte sich daher die Frage, wie weiter mit den Wohnungen verfahren werden sollte.

„Eine Möglichkeit hätte darin bestanden, die Mietpreise so anzupassen, dass sie den Preisen am freien Markt entsprochen hätten“, sagt Ettwein. „Dadurch wäre durch den Wegfall der Mietpreisbindung Liquidität generiert worden.“ Allerdings hätte dies zur Folge gehabt, dass die derzeitigen Mieterinnen und Mieter erhebliche Mietsteigerungen in Kauf hätten nehmen müssen, manche möglicherweise die Miete nicht mehr hätten tragen können. „Dies galt es aus dem Aspekt des sozialen Wohnungsbaus, die der Landkreis Emmendingen über den Eigenbetrieb Kreisseniorenzentrum ausübt, unbedingt zu verhindern“, so Ettwein. Die mögliche Lösung war das Förderprogramm „Zuschuss für Begründung bzw. Fortführung von Miet- und von Belegungsbindungen“ des Landes Baden-Württemberg. Durch dieses konnte nach § 13 Landeswohnraumförderungsgesetz über die L-Bank eine Förderung beantragt werden, welche die entgangene Mietpreiserhöhung durch Förderung ausgleicht.

Ein entsprechender Antrag für jede der 36 Wohnungen wurde von Achim Ettwein und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestellt und nach einigen Monaten gingen 36 Förderzusagen der L-Bank beim Kreisseniorenzentrum Kenzingen ein. Je nach Größe der Wohnung liegt die Förderung zwischen 32.100 und 40.700 Euro. Mit diesem Betrag ist für eine Dauer von 30 Jahren in der Bombacher Str. 1a ausschließlich die Wohnform „Betreutes Wohnen“ erlaubt. Die kommunale Gebietskörperschaft ist verpflichtet, die betreute Wohnanlage für mindestens 40 Jahre nach Bezugsfertigkeit – also ab 1996 –  in ihrem Eigentum zu halten. Der Gesamtförderbetrag für 36 Wohnungen beträgt 1.229.900 €. „Das ist eine gute Nachricht für das Kreisseniorenzentrum und natürlich für die Mieterinnen und Mieter der 36 betreuten Wohnungen, die nun weiterhin für eine sehr günstige Miete bei uns wohnen bleiben können“, freut sich Achim Ettwein über die bewilligte Förderung.