## # # # # #

Nachrichten aus dem Landkreis: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Abfallplus

Funktion zur Ausgabe der Termine zur Abfallabfuhr
Verarbeitungsunternehmen
Abfall+ GmbH und Co.KGAixheimer Str. 278549 SpaichingenRegistergericht Stuttgart HRA 728976
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Beauskunften, Darstellen von Informationen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies werden nicht benötigt.
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • nichts
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Herr Florian Mayer und Herr Volker Schweizer info@abfallplus.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Landkreis Emmendingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
Link zur Gebärdensprache Link zur leichten Sprache
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 30.10.2019

Der Tag, an dem die Berliner Mauer fiel

Die meisten Menschen wissen noch, was sie am 9. November 1989 gemacht haben. Es war der Abend, an dem die Mauer in Berlin gefallen ist. Auch Uta Windisch und Johannes Schädlich aus dem Erzgebirgskreis in Sachsen können sich noch gut an diesen historischen Tag erinnern: Auf Einladung des Landkreises Emmendingen  berichten sie als Zeitzeugen am Donnerstag, 7. November 2019 um 18:30 Uhr im „Haus am Festplatz“ des Landratsamtes in Emmendingen (Schwarzwaldstraße 4), wie sie in ihren Heimatorten in der DDR die politischen Ereignisse im Sommer und Herbst 1989 und schließlich den Tag des Mauerfalls erlebt haben.

Seit 1990 unterhält der Landkreis Emmendingen eine Partnerschaft mit dem Landkreis Annaberg. Er wurde bei einer Kreisreform vor rund zehn Jahren in den Erzgebirgskreis intergiert, der zwischen Chemnitz und der  Grenze zu Tschechien liegt. Die beiden Zeitzeugen freuen sich darauf, 30 Jahre nach dem Mauerfall bei der Veranstaltung in Emmendingen im Gespräch über den Alltag in der DDR und die Zeit der friedlichen Revolution zu berichten.

Uta Windisch durfte nicht aufs Gymnasium weil sie die DDR-Jugendweihe abgelehnt hatte. Sie arbeitete als EDV-Systemanalytikerin. Über die Bürgerbewegung kam sie 1989 zur Politik und war von 1994 bis 2014 auch Landtagsabgeordnete in Sachsen. Johannes Schädlich lernte Werkzeugmacher. Da er als Jugendlicher nicht bei den Pionieren und auch nicht in der FDJ-Jugendorganisation war, wurde ihm mehrfach das ersehnte Maschinenbaustudium verwehrt. Er studierte deshalb Theologie und wurde Pfarrer und später Dekan der evangelischen Kirche. Während des Demokratisierungsprozesses 1989 leitete er einen „Runden Tisch“. Die beiden Zeitzeugen sind heute Mitglieder des Kreistages im Erzgebirgskreis.

Die Bevölkerung ist zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen, der  Eintritt ist frei.

Plakat zur Veranstaltung (PDF-Datei)

  

Ausstellung - "Von der friedlichen Revolution zur deutschen Einheit

An diesem Abend wird im Foyer im „Haus am Festplatz“  auch die Ausstellung „Von der friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“ eröffnet. Sie erinnert mit vielen bekannten historischen Fotos an die  Ereignisse, die zur Wende in DDR mit dem Mauerfall am 9. November 1989 und schließlich zur Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990  führten. Die Wanderausstellung wurde von der Bundesstiftung Aufarbeitung und dem Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer konzipiert. Sie ist vom 8. bis 22. November 2019 während der üblichen Öffnungszeiten des Landratsamtes zu sehen.

Kreisjahrbuch zum Thema Friedliche Revolution

Gerhard A. Auer - ehemaliger Kreisarchivar des Landkreises Emmendingen - hat 2014 unter dem Titel "Was bei uns die friedliche Revolution genannt wird" ein Kreisjahrbuch herausgegeben. Dar Jahrbuch enthält 26 Interviews von Zeitzeugen aus dem Erzgebirgskreis und dem Landkreis Emmendingen.

Das Jahrbuch ist im Buchhandel zum Preis von 19,80 Euro erhältlich.

Zur Ausgabe vom Jahrbuch »´s Eige zeige«