Nachrichten aus dem Landkreis: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 08.07.2020

2,24 Millionen Euro aus dem Ausgleichstock bewilligt

Sieben Städte und Gemeinden aus dem Landkreis Emmendingen können sich in diesem Jahr über Fördermittel aus dem Ausgleichsstock für Anschaffungen und Bauprojekte freuen. Das Regierungspräsidium hat dafür insgesamt 2,24 Millionen Euro bewilligt.  

Die Gemeinde Biederbach erhält für den Erweiterung des Bauhofes mit Teilabbruch und Umbau 120.000 Euro.

In Elzach wird der Neubau des Feuerwehrhauses mit 550.000 Euro gefördert.

Endingen kann für den Neubau der Grundschule eine Fördersumme von 500.000 Euro einkalkulieren.

Nach Freiamt fließen für die Erweiterung und Sanierung der Grund- und Werkrealschule 250.000 Euro aus dem Ausgleichsstock.

Gutach kann für den Neubau des Feuerwehrhauses eine Förderung von 450.000 Euro einplanen.

In Kenzingen wird der Erwerb eines Feuerwehrfahrzeuges HLF 20 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) mit 70.000 Euro unterstützt.

Winden erhält für die Erweiterung und den Umbau des Kindergartens St. Martin eine Förderung von 300.000 Euro.