## # # # # #

Nachrichten aus dem Landkreis: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Abfallplus

Funktion zur Ausgabe der Termine zur Abfallabfuhr
Verarbeitungsunternehmen
Abfall+ GmbH und Co.KG Aixheimer Str. 2 78549 Spaichingen Registergericht Stuttgart HRA 728976
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Beauskunften, Darstellen von Informationen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies werden nicht benötigt.
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • nichts
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Herr Florian Mayer und Herr Volker Schweizer info@abfallplus.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Landkreis Emmendingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
Link zur Gebärdensprache Link zur leichten Sprache
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 08.09.2020

Den Wald bewusst wahrnehmen und gesundheitsfördernd einsetzen

Bei einem Spaziergang in den heimischen Wäldern Wohlbefinden in der Natur erleben ist eine Erfahrung, die aktuell mehr denn je Bürgerinnen und Bürger im Landkreis erfahren. Der Wald- und Naturraum wurde in der Corona-Pandemie zum wesentlichen Freizeit- und Erholungsort, während viele der sonst gewohnten Angebote infektionsschutzbedingt nicht möglich waren. Aber bietet der Wald möglicherweise noch mehr? Worin liegen die zahlreichen gesundheitsförderlichen Aspekte des Waldes?

Die beiden Freiämter - der Förster und Waldpädagoge Bernd Nold und die Ärztin und Psychotherapeutin Dr. Petra von Stengel beschäftigen sich bereits seit Jahren mit dem Thema "Wald und Gesundheit". Nold leitet das Forstrevier Freiamt-Denzlingen und ist für Umweltbildung im Landkreis zuständig, Dr. von Stengel betreibt eine Waldpraxis in Freiamt, in der der Naturraum zentraler Heilort ist.

Nun vernetzen die beiden ihr Wissen und ihre berufliche Erfahrung im Rahmen verschiedener Veranstaltungen zu "Wald und Gesundheit" im Landkreis Emmendingen. Im Rahmen der Deutschen Waldtage wird durch das Forstamt am Sonntag, 20. September 2020 von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr in Freiamt am Rollberg für Interessierte ein Gesundheitsnachmittag im Wald angeboten.

An diesem Nachmittag werden zum einen die inhaltlichen Aspekte der Heilwirkung des Waldes aus medizinisch-therapeutischer, künstlerischer, sowie aus forstwissenschaftlich-waldpädagogischer Sicht vermittelt.

Hauptfokus wird zum anderen die konkrete Erfahrung im Sinne einer Entdeckungsreise "Wald erleben" sein. Über gelenkte Sinneswahrnehmung, Achtsamkeitsübungen, Baum-Begegnung und körperorientierte wie gestalterische Angebote wird der Wald in seiner Vielschichtigkeit auf körperlicher, emotionaler und seelischer Ebene erfahrbar. Unterstützung erhalten die von Stengel und Nold an diesem Tag von der Freiämter Künstlerin Michelle Schepman.

"Indem wir achtsam die umgebende Natur erleben, gehen wir in Resonanz mit den Rhythmen der Natur und spüren unsere eigene Essenz. Indem wir die Weite und die Ruhe des Waldes erfühlen, erleben wir Ausgeglichenheit und innere Freiheit. Finden wir in uns keine entsprechende Balance in einer hoch-technisierten und multi-medial geprägten Alltagswelt, kann sich dies in körperlichen und psychischen Erkrankungen auswirken. Über bewusste Hinwendung zu Wald und Natur kann es uns gelingen, vermehrt unsere Selbstheilungs- und Regenerationskräfte zu mobilisieren." so Petra von Stengel.

Das Arzt-Förster Duo erläutert und leitet die Teilnehmer an, wie mit einfachen Übungen, einer inneren Ausrichtung und der Bereitschaft Neues auszuprobieren, das Selbst- und das Naturerleben unterstützt werden kann.

"Wenn wir lernen, achtsam die uns umgebende Natur und den Wald zu erleben, stellen wir eine Verbindung zu unserer natürlichen Umgebung her. So werden wir auch in unserem Denken und Handeln bewusster, auch hinsichtlich Nachhaltigkeit und ökologischen Fragestellungen. Vieles spiegeln uns die Bäume und der Wald" sagt Revierförster Bernd Nold.

Anmeldung und weitere Information zum Deutschen Waldtag:
Forstamt Emmendingen Tel.: Telefonnummer: 07641 4519423. Teilnehmeranzahl begrenzt, Teilnahmebeitrag: 15 Euro.

Info und Kontakt zu weiteren Veranstaltungen und Seminaren unter: www.waldpraxis-freiamt.de und www.michelle-schepman.de