Nachrichten aus dem Landkreis: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
Link zur Gebärdensprache Link zur leichten Sprache
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 28.12.2020

Für Zentrale Impfzentren (ZIZ) und Terminvergaben ist nicht der Landkreis Emmendingen Ansprechpartner

Die Impftermine der Zentralen Impfzentren (ZIZ) sind vor allem für Personen vorgesehen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben. Diese können über die Impftermin-Servicehotline des Landes, die über die Rufnummer 116 117 (ohne Vorwahl) zu erreichen ist,  gebucht werden: Dies funktioniert bereits für folgende ZIZ: Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart, Klinikum Stuttgart (Standort Liederhalle), Rot am See, Heidelberg, Mannheim und Freiburg. Auch die Vergabe von Terminen in den Impfzentren Tübingen, Ulm, Offenburg und Karlsruhe soll in Kürze möglich sein.

Auf der Website www.impfterminservice.de besteht zudem ab sofort die Möglichkeit, selbst einen Termin zu buchen. Voraussetzung hierfür ist eine eigene E-Mail-Adresse, beziehungsweise die Möglichkeit eine SMS zu empfangen. Zum Teil lief die Onlineanmeldung noch nicht störungsfrei, die zuständigen Stellen sind darüber informiert.

Hier steht die Pressemitteilung des Sozialministeriums Baden-Württemberg vom 26.12.2020 als PDF zur Verfügung. (PDF-Datei)

Der Landkreis Emmendingen ist nicht zuständig für die ZIZ und kann keine Terminreservierungen vornehmen.

Für das Kreisimpfzentrum (KIZ) in Kenzingen (voraussichtlicher Start ab 15.01.2021) werden zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine Termine vergeben. Die Bevölkerung wird über Pressearbeit und Internetseite des Landkreises darüber informiert, sobald eine Anmeldung möglich ist.