## # # # # #

Archiv 2016: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Abfallplus

Funktion zur Ausgabe der Termine zur Abfallabfuhr
Verarbeitungsunternehmen
Abfall+ GmbH und Co.KGAixheimer Str. 278549 SpaichingenRegistergericht Stuttgart HRA 728976
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Beauskunften, Darstellen von Informationen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies werden nicht benötigt.
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • nichts
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Herr Florian Mayer und Herr Volker Schweizer info@abfallplus.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Landkreis Emmendingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
Link zur Gebärdensprache Link zur leichten Sprache

Hauptbereich

Autor: Landkreis Emmendingen
Artikel vom 01.09.2016

Tag der offenen Tür" am Sonntag in der Abfallbehandlungsanlage auf dem Kahlenberg

Was passiert eigentlich mit dem Hausmüll, wenn die grauen Tonnen geleert wurden? Müllfahrzeuge transportieren die Abfälle auf den Kahlenberg bei Ringsheim: Am Sonntag, 18. September haben Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Emmendingen und Ortenau von 11 bis 18 Uhr die Gelegenheit, die mechanisch-biologische Abfallbehandlungsanlage beim „Tag der offenen Tür“ anzuschauen sich bei Rundgängen erklären zu lassen. Seit genau zehn Jahren ist die Anlage, aus der die Hausmüllabfälle aus dem Ortenaukreis und dem Landkreis Emmendingen behandelt werden, störungsfrei in Betrieb.

Fahrzeuge, Anlagen und Informationen zur Abfallentsorgung

Die Besucher erwartet am Sonntag ein umfangreiches Programm: Verschiedene Firmen, die in der Abfallentsorgung, im Recycling und Umweltbereich tätig sind, stellen Müllfahrzeuge vom Schubbodenfahrzeug bis zum Spül- und Saugfahrzeug vor, die Abfallwirtschaftsämter des Offenburger und Emmendinger Landratsamtes Behörden informieren zum Thema Abfall. Bei einer Tombola und beim Glücksrad sind attraktive Preisen zu gewinnen.

Kulinarische Vielfalt bei der Bewirtung mit „Foodtrucks“

Ein Dutzend Foodtrucks aus der Region und Baden-Württemberg sorgen für die Bewirtung und bieten ein reichhaltiges gastronomisches Angebot von Maultaschen, Burger, Flammkuchen, Pasta Ochs am Spieß und Spanferkel, Marshmallows, Eis und Crêpes an.

Ein eigenes Programm für Kinder

Kinder sind eingeladen, im Riesensandkasten zu buddeln oder das Tiergehege zu besuchen, die Eltern können nebenan Erfrischungen in einer Strohballenlounge genießen. Im Zelt mit Kinderprogramm unterhalten ab 11:30 Uhr „Herr Stinknich“ und sein Müllmonsterchen sowie der Clown Blaumann mit Mitmachtheater, Zauberei und Jonglage.

Anreise mit kostenlosem Shuttle-Bus

Besucher können zum „Tag der offenen Tür“ bequem mit dem Zug anreisen: Zwischen dem Bahnhof Herbolzheim (Park-und-Ride-Platz) und dem Kahlenberg verkehrt von 11 bis 18:30 Uhr alle Viertelstunde ein kostenloser Shuttlebus. Vom Bahnhof Ringsheim sind es zu Fuß ca. 15 bis 20 Minuten. Auch als Ziel einer Radtour bietet sich der Besuch der Veranstaltung an. Für Autofahrer sind Parkplätze auf dem Gelände eingerichtet.

Was ist wo? Gedruckter Wegweiser informiert

Besucher erhalten am Sonntag einen gedruckten Wegweiser mit Lageplan, auf dem alle Stationen, Programmpunkte und Standorte der Foodtrucks auf einen Blick ersichtlich sind (siehe hierzu auch den Link unten am Ende des Textes).

Seit 2006 eine Million Tonnen Restmüll behandelt

In der modernen und erfolgreichen Abfallbehandlungsanlage auf dem Kahlenberg werden die Resthausabfälle der mehr als 570.000 Einwohner aus den Landkreisen Emmendingen und dem Ortenaukreis seit dem Jahr 2006 behandelt und verwertet. Jährlich sind das über 100.000 Tonnen Abfälle. In den vergangenen zehn Jahren waren dies somit bereits über eine Million Tonnen Restmüll aus den beiden Landkreisen. Damit konnten 47 Millionen Kubikmeter Biogas erzeugt und rund 30 Millionen Liter Heizöl eingespart werden. Die Anlage leistet deshalb auch einen großen Beitrag zum Klimaschutz. Beim Bau wurden rund 47 Millionen Euro in die moderne Anlage investiert.