Archiv 2020: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 09.04.2020

Pflegestützpunkt ist weiterhin telefonisch beratend tätig

Der Pflegestützpunkt des Landkreises Emmendingen ist auch in der Corona-Zeit weiterhin beratend tätig. Neben der neutralen Information und Beratung für Pflegbedürftige, Angehörige und Interessierte bieten die Mitarbeiterinnen in dieser Krisenzeit zusätzlich Leistungen an. Die Mitarbeitenden wissen, was pflegende Angehörige in dieser besonderen Zeit leisten müssen und haben folgendes in das Portfolio aufgenommen:

  • Individuelle Entlastungsgespräche
  • Herausgabe von Kontaktlisten zusätzlich geschaffener Hilfsangebote in der Nähe z.B. Einkaufs-, Besuchs- und Lieferdienste
  • Hilfestellung / Ideenentwicklung zur Erleichterung des individuellen Alltags mit Demenzkranken
  • Konkrete praktische Tipps, wenn die belastende Situation zu Konflikten in der Familie geführt hat
  • Informationen zu Hygienefragen bei der Betreuung von Coronakranken

Der Pflegstützpunkt ist Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag zwischen 8:30 und 12:00 Uhr erreichbar. Donnerstags auch nachmittags in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr unter Telefon Telefonnummer: 07641 451-3091, Telefonnummer: 07641 451-3095 oder Telefonnummer: 07641 451-3025.