Landkreis Emmendingen (Druckversion)
Autor: Pressestelle
Artikel vom 27.08.2021

Gemeinden verteilen Wahlbenachrichtigung für Bundestagswahl

Die Landschaft ist schon seit einigen Wochen durch großformatige Wahlplakate bunter geworden und auch die Bewerberinnen und Bewerber sind bei Veranstaltungen oder auf Wochenmärkten unterwegs, um für die Bundestagswahl am 26. September 2021 zu werben. Vier Wochen vor dem Wahltermin laufen die Vorbereitungen für die Bundestagswahl im Wahlkreis 283 Emmendingen-Lahr in der Wahlzentrale im Landratsamt Emmendingen, in den Rathäusern und natürlich auch bei den Parteien auf Hochtouren.

Rund 255.000 Stimmzettel wurden im Auftrag des Landratsamtes Emmendingen gedruckt und in den vergangenen Tagen an die 41  Rathäuser im Wahlkreis verteilt. Die Städte und Gemeinden verschicken derzeit die Wahlbenachrichtigungen an die Wahlberechtigten. Auf diesen Schreiben steht auch das Wahllokal, in dem am Sonntag, 26. September 2021 gewählt werden kann. Die Wahllokale sind wie bei allen bisherigen Wahlen an diesem Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Gewählt kann auch wieder per Briefwahl, die Unterlagen hierfür müssen beim Rathaus der Wohngemeinde beantragt werden. Hinweise hierzu stehen auf der Wahlbenachrichtigung sowie auch auf den Internetseiten der Städte und Gemeinden.

Bei der Landtagswahl im März, die mitten in der dritten Welle der Corona-Pandemie lag, nutzten im Landkreis Emmendingen, der einen einheitlichen Wahlkreis bildete, rund 56 Prozent der Wahlberechtigten die Briefwahl. Bei der Bundestagswahl vor vier Jahren hatten sich im Wahlkreis Emmendingen-Lahr rund ein Viertel der Wahlberechtigten per Briefwahl an der Abstimmung für den neuen Bundestag beteiligt.

Das Mindestalter bei der Bundestagswahl beträgt weiterhin 18 Jahre. Rund 220.000 Wahlberechtigte können in vier Wochen darüber entscheiden, wer den Wahlkreis Emmendingen-Lahr die nächsten vier Jahre im Bundestag vertritt: Um das Direktmandat, das mit der Erststimme ermittelt wird, bewerben sich zwölf Kandidatinnen und Kandidaten. Bei der Zweitstimme stehen sogar 24 Parteien auf dem Stimmzettel zur Auswahl.

         
http://www.landkreis-emmendingen.de//aktuelles/nachrichtenarchive/archiv-2021