Landkreis Emmendingen (Druckversion)
Autor: Pressestelle
Artikel vom 29.11.2019

Planunterlagen zum Polder liegen bis 24. Januar 2020 aus

Die Pläne für den Polder Wyhl-Weisweil liegen in den vier betroffenen Gemeinden aus. Bis Freitag, 24. Januar 2020 können die Pläne mit dem Erläuterungsbericht und den Unterlagen zu den Umweltauswirkungen in den Rathäusern von Sasbach, Wyhl, Weisweil und Rheinhausen während der üblichen Öffnungszeiten eingesehen werden.

Einwendungen gegen die Polder-Planung müssen bis spätestens Freitag, 7. Februar 2020 in den Rathäusern der vier Gemeinden oder im Landratsamt Emmendingen eingegangen sein. Die Einwendungen müssen schriftlich vorliegen. Sie sind nur mit einer Unterschrift gültig.
Sie können entweder eingereicht werden oder in den Rathäusern von Sasbach, Wyhl, Weisweil und Rheinhausen oder im Landratsamt Emmendingen zur Niederschrift gebracht werden.
Es reicht nicht aus, wenn die Einwendungen per E-Mail eingehen.

Die Planunterlagen können unter www.landkreis-emmendingen.de/polder noch bis zum Ende der Einwendungsfrist am 7. Februar 2020 ebenfalls eingesehen werden.

Presse- und Europastelle

Herr Ulrich Spitzmüller
Pressereferent
Telefonnummer: 07641 451-1010
E-Mail schreiben

Frau Tebel-Haas
Pressereferentin
Europabeauftragte
Telefonnummer: 07641 451-1011
E-Mail schreiben

Frau Schwitzer
Internetredakteurin
Telefonnummer: 07641 451-1012
E-Mail schreiben

Frau Schulz
Sekretariat
Telefonnummer: 07641 451-2001
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen

http://www.landkreis-emmendingen.de//aktuelles/nachrichten-aus-dem-landkreis