Landkreis Emmendingen (Druckversion)
Autor: Pressestelle
Artikel vom 11.06.2019

Freude an der Bewegung war Mittelpunkt beim 34. Kreisschülersportfest

Spitze auch bei Hitze! Dieses Motto galt beim 34. Kreisschülersport für die zehn Mannschaften aus fünf Grundschulen des Landkreises, denn die Sonne knallte am vergangenen Mittwoch, 5. Juni 2019 auf das Emil-Schindler-Stadion in Teningen. 115 Mädchen und Jungen gingen an den Start, um in den neuen Disziplinen Zonenweitsprung, Heuler-Raketenwurf, der Hindernis-Sprintstaffel und der Wassertransportstaffel die Siegerinnen und Sieger zu ermitteln. Bei der veränderten Wettkampfstruktur stand nicht die Leistung, sondern vor allem die Freude an der Bewegung im Mittelpunkt. Die Wettkämpfe erfolgten in Andenken und zu Ehren von Adelheid Wette-Schiestl, der langjährigen Organisatorin, die in diesem Jahr verstorben ist.

Mit Spannung erwarteten die Grundschüler nach den Wettkämpfen gegen Mittag die Siegerehrung durch Landrat Hanno Hurth. Den Mannschaftssiegern überreichte er einen Pokal. Allen  Mannschaften überreichte er Urkunden, während – ganz wie bei Olympia – die besten Sportlerinnen und Sportler auf dem Siegertreppchen Aufstellung nehmen durften, wo sie dann frenetisch von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern bejubelt wurden.

Bei den Mädchen siegte die Grundschule Denzlingen, auf Platz zwei kam die Johann-Peter-Hebel-Schule Teningen. Den dritten Platz teilten sich die Grundschule Malterdingen und die Rheinauen-Grundschule Sasbach.

Bei den Jungen standen ebenfalls die Buben der Grundschule Denzlingen ganz oben auf dem Siegertreppchen. Sie hatten ganz knapp gegen die Johann-Peter-Hebel-Schule Teningen gewonnen. Über den dritten Platz durften sich die Jungs der Rheinauen-Grundschule Sasbach freuen.

Die Siegerehrung nahm der Landrat zum Anlass, um sich bei den beiden Kreisbeauftragten Jugend trainiert für Olympia Johannes Eisele und Esther Kraus sowie ihrem Helferstab für die perfekte Organisation des Wettkampfes mit einem Buchgeschenk zu bedanken.

Presse- und Europastelle

Herr Ulrich Spitzmüller
Pressereferent
07641 451-1010
E-Mail schreiben

Frau Tebel-Haas
Pressereferentin
Europabeauftragte
07641 451-1011
E-Mail schreiben

Frau Bächle
Internetredakteurin
07641 451-1012
E-Mail schreiben

Frau Schulz
Sekretariat
07641 451-2001
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen

http://www.landkreis-emmendingen.de/aktuelles/nachrichten-aus-dem-landkreis/