Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info

Planfeststellungsverfahren Rückhalteraum Wyhl/Weisweil

Integriertes Rheinprogramm

Das Land Baden-Württemberg, vertreten durch das Regierungspräsidium Freiburg, hat die wasserrechtliche Planfeststellung nach §§ 68 ff. Wasserhaushaltsgesetz (WHG) iVm §§ 72 ff. Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) für den Bau und den betrieb eines Hochwasserrückhalteraumes (Polder) entlang des Rheins auf dem Gebiet der Gemeinden Sasbach, Wyhl, Weisweil und Rheinhausen beantragt. Das Projekt ist Teil des „Integrierten Rheinprogramms (IRP)“ und hat das Ziel, einen verbesserten Hochwasserschutz am Oberrhein herzustellen.

Weitere Informationen zu diesem Vorhaben und zum Gesamtkonzept des Integrierten Rheinprogramms (IRP) finden Sie auf den Seiten des Regierungspräsidiums Freiburg.

Informationen zum Rückhalteraum Wyhl/Weisweil

Informationen zum Integrierten Rheinprogramm (IRP)

 

Verfahrensablauf

Bekanntmachungen

Hier können Sie ab Montag, 11. November auf die Bekanntmachungen zur Einsichtnahme der Polder-Unterlagen in den einzelnen Gemeinden zugreifen.

Auslegung der Antragsunterlagen in Rheinhausen

Auslegung der Antragsunterlagen in Weisweil

Auslegung der Antragsunterlagen in Wyhl

Auslegung der Antragsunterlagen in Sasbach

Planunterlagen

Hier können Sie ab 25. November 2019 die Planunterlagen einsehen.

 

 

Planunterlagen (gesamt)

Planungsordner

Polder Wyhl/Weisweil

Integriertes Rheinprogramm
Rückhalteraum Wyhl/Weisweil

Frau Katharina Beese
07641 451-5000
E-Mail schreiben

Frau Nopper
07641 451-5120
E-Mail schreiben

Hauptgebäude
Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen

 

 

Pressemitteilungen