Kreiskrankenhaus: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
Link zur Gebärdensprache Link zur leichten Sprache
info

Hauptbereich

Kreiskrankenhaus: Das Gesundheitszentrum für die Region

Der Landkreis Emmendingen ist Träger des Kreiskrankenhauses Emmendingen. Der Einzugsbereich umfasst den gesamten Landkreis und die Region. Jährlich werden rund 12.000 Patienten im Kreiskrankenhaus mit seinen 263 Betten stationär aufgenommen, hinzu kommen jährlich rund 20.000 ambulante Patienten.

Mit seinen 670 Beschäftigten - davon 260 Pflegekräfte und 100 Ärzte - zählt es zu den größten Arbeitgebern sowohl in Emmendingen als auch im Landkreis.

Das Kreiskrankenhaus mit seiner markanten roten Fassade wurde im Oktober 1977 in Betrieb genommen. Das Gebäude liegt nahe zur Emmendinger Innenstadt und dennoch in ruhiger Lage am Waldrand.

Mit seinen neun Abteilungen bietet das Kreiskrankenhaus eine breite Palette medizinischer Dienstleistungen an. Jährlich werden in der Geburtenabteilung - der einzigen im Landkreis Emmendingen - rund 750 Kinder geboren.

Das Kreiskrankenhaus ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

 

Mit einem großen Investitionsprogramm hat sich das Kreiskrankenhaus in den vergangenen Jahren fit für die Zukunft gemacht. Das größte bauliche Projekt war im Juli 2012 die Einweihung eines Ergänzungsneubaus.

In diesem Neubau wurde u.a. die Komfortstation für Patienten mit der Wahlleistung Einbett bzw.Zweibett und die gynäkologische Abteilung eingerichtet. Das Zentrum für Psychiatrie Emmendingen (ZfP) betreibt im Neubau auf zwei Etagen die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Im März 2013 wurde die neue Mutter- und Kind-Station des Kreiskrankenhauses eingeweiht.

Der Bau der neuen Parkgarage wurde im Herbst 2019 abgeschlossen. 

In der neuen Parkgarage stehen 160 Stellplätze auf sechs Etagen zur Verfügung. Weitere 80 Stellplätze befinden sich auf dem Parkplatz vor dem Kreiskrankenhaus, so dass für Patienten, Besucher und Beschäftigte insgesamt 240 Stellplätze vorhanden sind. Die Zufahrt sowohl für die neue Parkgarage als auch den oberirdischen Parkplatz erfolgen von der Gartenstraße aus.

Das Parken in der Parkgarage und auf dem Parkplatz ist in der Zeit von 8:00  bis 18:00 Uhr gebührenpflichtig. Die Parkgebühr beträgt einen Euro je Stunde sowie maximal vier Euro für ein 24 Stunden gültiges Tagesticket.

  

Vortragsreihe des Kreiskrankenhauses zu aktuellen Gesundheitsthemen

Das Kreiskrankenhaus Emmendingen bietet im Frühjahr 2020 eine Vortragsreihe zu aktuellen Gesundheitsthemen an. Von März bis Juli 2020 stehen verschiedene Vorträge auf dem Programm.

Ärzte des Kreiskrankenhauses informieren in ihrem Vortrag in Abendveranstaltungen an verschiedenen Orten im Landkreis Emmendingen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vorträge März bis Juli 2020