Landkreis Emmendingen (Druckversion)

Bio-Musterregion Freiburg

Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, der Landkreis Emmendingen und die Stadt Freiburg bilden gemeinsam die Bio-Musterregion Freiburg. Diese erstreckt sich von der Oberrheinebene über Kaiserstuhl, Tuniberg und die Vorbergzone im nördlichen Breisgau und Markgräflerland bis zu den Tälern und Hochlagen des Hochschwarzwalds und der westlichen Baar.

So vielfältig wie Land und Leute ist auch die Landwirtschaft: In den tiefer gelegenen Gunstlagen wird vor allem Acker-, Gemüse-, Obst- und Weinbau betrieben; in den Höhen des Schwarzwalds vor allem Viehhaltung und Milchwirtschaft.

Die Region wird auch als „Wiege des Bio-Landbaus“ betitelt. So ist es nicht überraschend, dass der Anteil der ökologisch bewirtschafteten Fläche über dem Landesdurchschnitt liegt. In der Bio-Musterregion Freiburg ist die Landwirtschaft überwiegend kleinteilig strukturiert und erzeugt regionale Spezialitäten wie Wein, Schinken und Milch. Ökologisch wirtschaftende Betriebe, innovative Verarbeitungsunternehmen und der Biohandel haben bereits ein aktives Netzwerk aufgebaut. Durch das Miteinander von Stadt und Land, der vielfältigen Erholungslandschaft und den kulinarischen Genüssen kann die Region allen Geschmäckern etwas bieten.

Aktuelle Informationen über die Projekte der Biomusterregion Freiburg finden Sie hier.

http://www.landkreis-emmendingen.de//landkreis-politik/klimaschutz-im-landkreis/bio-musterregion-freiburg