Informationen zum Coronavirus

Zusammen gegen Corona. Wer sich schützt, schützt uns alle.

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, bitten wir Sie, zuhause zu bleiben und Kontakte zu anderen Menschen zu vermeiden.

Zu Ihrem und unserem Schutz empfängt das Landratsamt Emmendingen derzeit ausschließlich Besucher mit Termin für unaufschiebbare Angelegenheiten. Für alle anderen Fälle nehmen Sie bitte per E-Mail oder Telefon Kontakt mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf.
Die Kontaktdaten aller Mitarbeitenden finden Sie auf unserrer Website unter Ansprechpartner

Im "Haus am Festplatz" sind Termine bei der Kfz-Zulassungsstelle, der Führerscheinstelle und dem Straßenverkehrsamt nur nach telefonischer Vereinbarung möglich unter 07641 451 9500.

Alle Recyclinghöfe und Grünschnittplätze sind geschlossen.

Weitere Fragen rund um Corona?
Bürgerinformationsdienst unter 07641 451 2222 
Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr, Samstag 8 bis 16 Uhr und Sonntag 8 bis 15 Uhr

Wir informieren Sie hier auch über die aktuelle Corona-Lage im Landkreis Emmendingen.

Bleiben Sie gesund!

 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info

Kreisjahrbuch »s Eige zeige« - 26/2012

Jahrbuch des Landkreises Emmendingen für Kultur und Geschichte 26/2012
Herausgegeben von Hanno Hurth und Gerhard A. Auer

Inhaltsverzeichnis 

  • Hanno Hurth: >s Eigezeige<
  • Gerhard A. Auer: Vom Wandel der Arbeit
  • Hedwig Stegle: „Die Arbeit wartete schon hinter der Tür auf uns.    
  • Hugo Huber: „Der Tag hat ja 24 Stunden.“
  • Irma Kleißle: „Fast vierzig Jahre in der Ramie“
  • Siegfried Göpper: „Mehr als 80 Sprossen“
  • Hilde Götz: „50 Jahre lang geschneidert“
  • Alfred Oberle: „Dem besten Lehrer der Welt“
  • Ursula Fuchs: „Ich habe sehr gerne gelötet.“
  • Hans Martin Erhardt: „Malen, was erlebt ist.“
  • Horst Blum: „Wer keine Fehler gemacht hat, hat nicht gearbeitet.“
  • Isolde Kässinger: „Zu dem harten Volk wollen Sie gehen?“
  • Heinz Kalinowski: „Es war viel Herzblut dabei.“
  • Bernd Fehrenbach: „Mit Leib und Seele Polizist“
  • Reinhold Fehr: „Es gab einen großen Zusammenhalt.“
  • Wolfram Stützle: „Der Beruf Orgelbauer hat mich immer begeistert.

      Ausgabe beziehen

      26/2012
      184 Seiten, zahlreiche Schwarzweiß- und Farbabbildungen
      ISBN 978-3-926556-27-7

      erhältlich: 19,80 EUR

      Die Bände des Kreisjahrbuches sind über den Buchhandel und über den Landkreis Emmendingen zu beziehen.

      Kreisarchiv

      Frau Dr. Fürderer
      Kreisarchivarin
      07641 451-9600
      07641 451-9603
      E-Mail schreiben

      Haus am Festplatz
      Schwarzwaldstraße 4
      79312 Emmendingen