Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info

Kreisjahrbuch »s Eige zeige« - 29/2015

Jahrbuch des Landkreises Emmendingen für Kultur und Geschichte 29/2015
Herausgegeben von Hanno Hurth und Gerhard A. Auer

Inhaltsverzeichnis 

  • Landrat Hanno Hurth: >s Eige zeige<
  • Gerhard A. Auer: Als wär’s gestern gewesen
  • Günter Sacherer: Tschernobyl – 1.700 Kilometer, Fessenheim – 17 Kilometer
  • Ulrich Roether: Es gibt Fügungen
  • Jean-Jacques Rettig: Was ist eigentlich der Sinn unseres Lebens?
  • Walter Mossmann: Ich komm aus einer andern Provinz
  • Günter Richter: Zwischen den Stühlen
  • Rita und Max Fischer: Man hat doch etwas für die Nachkommen gemacht                    
  • Zensi und Walter Vögtle: Unser Herz ist nicht umgestimmt
  • Edeltraud und Manfred Wiedemann: Ihr seid wie die Indianer im Wilden Westen
  • Meinrad Schwörer: Der Krieg, der über uns geht                       
  • Bernd Nössler: Weitertragen, was man erlebt hat
  • Gottfried Schüber: Wyhl war das Kindbett        
  • Josef Seiter: Nicht mit Juchhe in diese Sache reingegangen
  • Walter Vitt: Das war eine schlimme Zeit für jeden Einzelnen, egal, wo er stand  
  • Walter Heizmann: Die ganze Region war in Aufruhr
  • Lore Haag: Weil es aus dem Innern kam
  • Siegfried Göpper: Ich musste schauen, dass die Geschichte richtig lief
  • Friedel Bieselin: Du kannst eine Mutter nicht aufhalten  
  • Rosi Dotten: Ein bisschen anders als die anderen
  • Balthasar Ehret: Die Fischerei ist für mich ein und alles
  • Erika und Heinz Ehrler: Was ist dir wichtiger, die Arbeit oder Wyhl?       
  • Gertrud und Emil Friedrich: 30 Weckle und zwei Kannen Kaffee
  • Roland Burkhart: Dä bleede Ofe oder das erste Lebensthema
  • Hans Weide: Eine Sternstunde
  • Cornelia Schonhardt-Maier: Man hatte ja den Polizeikommissar Paul Schonhardt
  • Dr. Hans-Erich Schött: Wenn viele Hundert Steinchen zusammenpassen
  • Albrecht Jäger: Wir konnten auf der politischen Schiene nicht einfach alle Türen zumachen
  • Frank Baum und Irmgard Schneider: Mir lehre uns z‘wehre
  • Erika und Werner Mildebrath: Die Flucht haben wir überstanden, dann überstehen wir das auch
  • Bertram Albietz: Nach Alternativen suchen
  • Erhard Schulz: Ich hätte nicht gedacht, dass wir so einen langen Atem benötigen
  • Wyhl-Chronik von 1969 bis Januar 1982
  • Glossar
  • Abbildungsnachweis

      Ausgabe beziehen

      29/2015
      347 Seiten, zahlreiche Schwarzweiß- und Farbabbildungen
      ISBN 978-3-926556-30-7

      erhältlich: 19,80 EUR

      Die Bände des Kreisjahrbuches sind über den Buchhandel und über den Landkreis Emmendingen zu beziehen.

      Kreisarchiv

      Herr Auer
      Kreisarchivar
      07641 451-9600
      07641 451-9603
      E-Mail schreiben

      Haus am Festplatz
      Schwarzwaldstraße 4
      79312 Emmendingen