Aktuelles: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Informationen zum Coronavirus

Zusammen gegen Corona. Wer sich schützt, schützt uns alle.

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, bitten wir Sie, zuhause zu bleiben und Kontakte zu anderen Menschen zu vermeiden.

Ab 4. Mai 2020 müssen Besucherinnen und Besucher im Landratsamt einen Mund-Nasenschutz tragen. Besuche für alle Bereiche sind nach Terminvereinbarung möglich.

Zu Ihrem und unserem Schutz empfängt das Landratsamt Emmendingen derzeit ausschließlich Besucher mit Termin für unaufschiebbare Angelegenheiten. Für alle anderen Fälle nehmen Sie bitte per E-Mail oder Telefon Kontakt mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf.
Die Kontaktdaten aller Mitarbeitenden finden Sie auf unserer Website unter Ansprechpartner

Im "Haus am Festplatz" sind Besuche im Straßenverkehrsamt für den Fachbereich Verkehrsregelung, Gefahrguttransporte nur nach telefonischer Vereinbarung unter Telefonnummer: 07641 451 9500 möglich. In der Kfz-Zulassungsstelle werden Besucher nur bei unaufschiebbaren Angelegenheiten nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter Telefonnummer: 07641 451 9547 empfangen. Bei der Führerscheinstelle ist eine vorherige telefonische Reservierung für einen Termin erforderlich. Die einzelnen Telefonnummern finden Sie auf der Seite der Führerscheinstelle.

Weitere Fragen rund um Corona?
Bürgerinformationsdienst unter Telefonnummer: 07641 451 2222 

  • Montag bis Freitag von 8 - 17 Uhr

Digitaler Ansprechpartner Chatbot Corey: Unter diesem Link können Sie 24 h dem Chatbot Corey Landkreis Emmendingen Ihre Fragen zum Thema Corona stellen.

https://corey.iteos.de/ci/landkreis-emmendingen

Meldebogen Covid-19 für Einreisende aus dem Ausland
Ausgefüllten Meldebogen per E-Mail zurück an gesundheitsamt(@)landkreis-emmendingen.de

Wir informieren Sie hier auch über die aktuelle Corona-Lage im Landkreis Emmendingen.

Bleiben Sie gesund!

 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 28.11.2018

Mülleimerwechsel bis zum 18. Dezember 2018 beantragen

Wer ab Januar mit einem kleineren Mülleimer Geld sparen will, familiären Zuwachs erwartet oder umzieht, sollte sich den 18. Dezember 2018 merken: Bis zu diesem Datum müssen Anträge für alle Änderungen beim Müllbehälter bei der Abfallwirtschaft des Landratsamtes Emmendingen vorliegen, damit sie noch in der Gebührenrechnung für das Jahr 2019 berücksichtigt werden können. Die Bescheide werden zwar erst Anfang Februar 2019 verschickt, die Daten aber schon jetzt erstellt. Die Müllgebühr wird in einem Betrag für das ganze Jahr 2019 erhoben.

Bis zum Stichtag 18. Dezember 2018 müssen der Tausch in einen kleineren oder größeren Müllbehälter oder An- und Abmeldungen wegen Wohnungswechsel und andere Änderungen der Abfallwirtschaft mitgeteilt werden – und zwar immer schriftlich und vom Eigentümer bzw. der Hausverwaltung, sie können nicht vom Mieter direkt gestellt werden. Bei Anträgen, die nach dem 18. Dezember 2018 eingehen, wird für 2019 zunächst noch die bisherige Gebühr berechnet, es erfolgt dann später eine Nachberechnung bzw. Erstattung mit einem Änderungsgebührenbescheid.

Bei einem Umzug dürfen die Mülltonnen nicht mitgenommen werden, sie verbleiben immer beim Haus oder der Wohnung, für das sie gemeldet sind. Die Abfallwirtschaft weist daraufhin, dass bei einem Umzug, Verkauf oder Erbe eines Hauses oder einer Wohnung keine automatische Mitteilung über das Einwohnermeldeamt an die Abfallwirtschaft erfolgt, Grundstückseigentümer bzw. Hausverwaltungen müssen selbst aktiv werden.

Die Abfallwirtschaft benötigt das Datum des Eigentümerwechsels, die Angaben von bisherigem und neuem Eigentümer und eine Mitteilung darüber, ob der Müllbehälter vom neuen Eigentümer übernommen wird. Anträge für einen Wechsel des Mülleimers sowie ein Merkblatt mit allen Informationen sind bei der Abfallwirtschaft des Landratsamtes, in den Rathäusern und hierim Internet erhältlich.

Auskünfte sind auch per E-Mail oder per Telefon unter der Emmendinger Vorwahl 07641 und dann 451 9705, 451 9706, 451 9709 sowie 451 9710 möglich.