Aktuelles: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
info

Hauptbereich

Autor: Pressestelle
Artikel vom 11.05.2020

Begrenzte Abgabemenge bei der Schadstoffsammlung

Das Schadstoffmobil kommt am Samstag, 16. Mai 2020 nach Emmendingen und Waldkirch. Wegen des durch Corona bedingten Abbruchs der Frühjahrstour des Schadstoffmobils im März und aufgrund der Erfahrungen mit den seit Mitte April bereits erfolgten Samstagssammlung in Endingen, Elzach Denzlingen, Herbolzheim rechnet die Abfallwirtschaft des Landratsamtes auch in Emmendingen und Waldkirch mit einem größeren Aufkommen als üblich.

In Emmendingen beginnt die Sammlung auf dem Festplatz deshalb bereits um 8:30 Uhr, bis 11:00 Uhr können dort schadstoffhaltige Abfälle abgegeben werden. Danach fährt das Sammelfahrzeug nach Waldkirch und nimmt dort auf dem Friedhofsparkplatz von 12:00 bis 14:30 Uhr die Abfälle entgegen.

Da die Container und Behälter des Sammelfahrzeugs begrenzt sind, ist eine weitere Ausweitung der Sammelzeiten nicht möglich. Die Abfallwirtschaft bittet darum, nur haushaltsübliche Mengen abzugeben, damit möglichst viele Anlieferer berücksichtigt werden können. Die Abgabe ist deshalb auf zwei Kisten Material je Person und höchstens 10 Liter Altöl beschränkt.

Zur Steuerung und Abwicklung der Anlieferungen wird am Samstag zusätzliches Personal eingesetzt. Beim Schadstoffmobil gelten die derzeitigen Corona-Schutzvorkehrungen mit zwei Meter Abstand zur nächsten Person, das Tragen einer Schutzmaske wird empfohlen.