Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

AAA
info

Beratung durch eine „Insoweit erfahrene Fachkraft“

Das Kinder – und Jugendhilfegesetz (§8b SGB VIII) und das Gesetz zur Kooperation im Kinderschutz (KKG) begründen für alle, die beruflich mit Kindern arbeiten, einen Rechtsanspruch auf Beratung durch eine insoweit erfahrene Fachkraft, die über das Jugendamt zur Verfügung gestellt wird.

Beim bekannt werden von gewichtigen Anhaltspunkten für eine Kindeswohlgefährdung sind Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe zu einer Gefährdungseinschätzung im Team unter Hinzuziehung einer insoweit erfahrenen Fachkraft verpflichtet.

Im Landkreis Emmendingen sind Fachkräfte der Familienberatungsstelle als insoweit erfahrene Fachkräfte des Jugendamtes abrufbar.

Die Beratung wird mit Berufsgeheimnisträgern anonymisiert durchgeführt und kann deshalb auch ohne Einwilligung der/des Betroffenen oder ohne eine Entbindung von der Schweigepflicht erfolgen.

Amt für Familienbegleitenden Hilfen

07641 451-3210
07641 451-3239
E-Mail schreiben

Altes Krankenhaus
Gartenstraße 30
79312 Emmendingen

Downloads

Allen Angehörigen von Heilberufen steht das rund um die Uhr erreichbare und kostenlose telefonische Beratungsangebot der Medizinischen Kinderschutzhotline der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Ulm zur Verfügung.

Einschätzskalen zur Kindeswohlgefährdung des KVJS