Sozialpsychiatrischer Dienst: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
Link zur Gebärdensprache Link zur leichten Sprache
info

Hauptbereich

Sozialpsychiatrischer Dienst

Der Sozialpsychiatrische Dienst berät und betreut Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Auch Angehörige, Freunde und Bekannte von psychisch erkrankten Menschen können den Dienst in Anspruch nehmen.

Wer sind wir?

Ein Team bestehend aus drei pädagogischen Fachkräften.
Unsere Aufgabe ist die Beratung und Begleitung von Menschen mit einer psychischen Erkrankung sowie deren Angehörige, Freunde, Nachbarn, Bekannte etc..
Unser Angebot ist freiwillig; das heißt, es steht jedem frei, die Angebote des Dienstes zu nutzen. Daraus entstehen keinerlei Verpflichtungen.
Wir beraten vertraulich und unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Die Beratung ist kostenfrei.

Wie arbeiten wir?

Wir bieten Fachberatung und Begleitung zu

  • psychischen Erkrankungen
  • persönlichen Lebenslagen
  • finanziellen und sozialen Hilfen
  • Wir unterstützen bei der Bewältigung von Alltagsproblemen bei Bedarf auch zu Hause

Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen kann Soziotherapie (§ 132 b Abs. 2 SGB V) durchgeführt werden.

Gruppenangebote

Gruppenangebote gibt es in

  • Endingen 
  • Waldkirch-Kollnau

Wer kann zum Sozialpsychiatrischen Dienst kommen?

Alle Menschen aus dem Landkreis Emmendingen mit einer psychischen Erkrankung, die

  • sich aussprechen wollen
  • sich in einer Krise befinden
  • Kontakt und Begegnung suchen
  • Beratung und Begleitung wünschen

Angehörige, Freunde, Nachbarn, Kollegen sowie Fachkräfte aus anderen Einrichtungen die mit psychisch kranken Menschen Kontakt haben.