Schulsozialarbeit: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
AAA
info

Hauptbereich

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit gehört zu den Leistungen, die auf der Grundlage des § 13 SGB VIII im Rahmen der Jugendsozialarbeit von öffentlichen oder freien Trägern erbracht werden.

Ziel ist es nach § 1 Abs. 1 SGB VIII, Bildungsbenachteiligung zu vermeiden und abzubauen, Erziehungsberechtigte zu beraten und zu unterstützen sowie zu einer auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler ausgerichteten Umwelt beizutragen. Dabei folgt die Schulsozialarbeit den Leitgedanken einer ganzheitlich lebensweltbezogenen Unterstützung unter Berücksichtigung der individuellen Lebenslagen von Schülerinnen und Schülern. Zusätzlich erfahren die Jugendlichen durch die Schulsozialarbeit Betreuung, Begleitung und Unterstützung beim Übergang zwischen Schule und Beruf (Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, Bewerbung).

Die Schulsozialarbeit ist an den Schulen verortet und erfolgt in Kooperation mit dem Schulträger und den beruflichen Schulen des Landkreises.

Die Zielgruppen und Grundsätze

Die Schulsozialarbeit ist ein Angebot für Schüler und Schülerinnen, Lehrkräfte sowie Eltern und Erziehungsberechtigte. Sie folgt den Grundsätzen der Freiwilligkeit, Vertraulichkeit und der Vermittlung von Selbstkompetenz nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe.

Ihr Tätigkeitsfeld setzt in Bereichen an, in denen sozialpädagogische bzw. sozialarbeiterische Beratung und Kompetenzen erforderlich sind oder psychosoziale Bedingungen und Belastungen ie Teilnahme am Schulleben erschweren. Ebenso unterstützt die Schulsozialarbeit die Entwicklung von sozialen Kompetenzen und versucht Ausgrenzungen zu vermeiden. Bei Bedarf bietet sie personenorientierte Hilfe beim Übergang in Ausbildung und Beschäftigung an.

Die Grundlagen der Schulsozialarbeit an den beruflichen Schulen im Landkreis Emmendingen sind in den Qualitätsstandards festgelegt.
 

Persönliche Ansprechpartner

An den Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen Emmendingen (GHSE):

Frau Luzia Bindner
Fachbereichsleiterin Schulsozialarbeit
Schulsozialarbeit, AVdual Begleitung Kaufmännische Schulen GHSE
Telefonnummer: 07641 465-217
Faxnummer: 07641 465-199
E-Mail schreiben

Herr Chmieliczek
Schulsozialarbeit Berufsschulzentrum Emmendingen GHSE
Telefonnummer: 07641 465-206
Faxnummer: 07641 465-199
E-Mail schreiben

Herr Dörenbecher
Schulsozialarbeit Berufsschulzentrum Emmendingen GHSE
Telefonnummer: 07641 465-151
Faxnummer: 07641 465-199
E-Mail schreiben

Frau Reiter
Schulsozialarbeit, AVdual Begleitung Berufschulzentrum Emmendingen GHSE
Telefonnummer: 07641 465-219
Faxnummer: 07641 465-199
E-Mail schreiben

Frau Rippa
Schulsozialarbeit Berufschulzentrum Emmendingen GHSE
Telefonnummer: 07641 465-151
Faxnummer: 07641 465-199
E-Mail schreiben

An der Carl-Helbing-Schule Emmendingen

Herr Putz
Schulsozialarbeit Berufschulzentrum Emmendingen Carl-Helbing-Schule
Telefonnummer: 07641 465-312
Faxnummer: 07641 465-399
E-Mail schreiben

An der Sprachheilschule Emmendingen:

Frau Schillinger
Schulsozialarbeit Sprachheilschule Emmendingen
Telefonnummer: 07641 93356811
Faxnummer: 07641 93356819
E-Mail schreiben

Am Berufschulzentrum Waldkirch:

Frau Merkt
Schulsozialarbeit Berufschulzentrum Waldkirch
Telefonnummer: 07681 47932-32
Faxnummer: 07681 47932-28
E-Mail schreiben