Vorreiterkonzept Klimaschutz: Landkreis Emmendingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste zur Nutzungsanalyse

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung dieser Tracking-Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Tracking
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Analyse
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Abfallplus
Funktion zur Ausgabe der Termine zur Abfallabfuhr
Verarbeitungsunternehmen
Abfall+ GmbH und Co.KGAixheimer Str. 278549 SpaichingenRegistergericht Stuttgart HRA 728976
Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Beauskunften, Darstellen von Informationen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies werden nicht benötigt.
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • nichts
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

Herr Florian Mayer und Herr Volker Schweizer info@abfallplus.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Landkreis Emmendingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Banner
AAA
Link zur GebärdenspracheLink zur leichten Sprache
info

Hauptbereich

Energieverbrauch und Treibhausgase im Landkreis Emmendingen insgesamt

Klimaschutz genießt im Landkreis Emmendingen eine hohe Priorität. Wie Bilanzanalysen und Treibhausgasmonitoring dokumentieren, ist es im Landkreis Emmendingen auch gelungen, seit 2009 einen deutlichen Rückgang der Emissionen und ein im Vergleich niedriges Emissionsniveau zu erreichen:

In der Energie- und Treibhausgas(THG)-Bilanz für den Landkreis Emmendingen insgesamt wird deutlich, dass ein gutes Drittel der THG-Emissionen aus dem Verkehr im Landkreisgebiet stammen, sowie ein weiteres gutes Drittel aus dem Energiebedarf der Privathaushalte in den 24 Städten und Gemeinden im Landkreis Emmendingen.

Gegenüber der ersten Energie- und Treibhausgas(THG)-Bilanz aus 2009 zeigen die Zahlen für 2019 bereits Fortschritte im Klimaschutz. So konnte der Energieverbrauch insgesamt um ca. 8% und die emittierten THG sogar um mehr als 18% reduziert werden.

Das ist Ansporn und Herausforderung zugleich, weiterhin Fortschritte im Klimaschutz zu vollziehen. Dazu hat sich der Landkreis Emmendingen ambitionierte Ziele gesetzt und möchte bis zum Ende des Jahres 2023 eine überarbeitete Klimaschutzstrategie entwickelt haben.

Der Landkreis Emmendingen hat im Jahr 2023 in Zusammenarbeit mit dem Fachbüro "energielenker projects GmbH" ein sogenanntes "integriertes Vorreiterkonzept für den Landkreis Emmendingen" erstellt. Dies hat neben der Analyse des Ist-Zustands, der Abschätzung der Potenziale für Erneuerbare Energien und der Entwicklung von Szenarien für einen klimaneutralen Landkreis bis 2040 auch 28 Maßnahmen vorgeschlagen, welche beitragen werden diese Ziele zu erreichen.

Klimaschutzstrategie mit Leitplanken und Handlungsfeldern

Eine weitere wesentliche Säule des Vorreiterkonzeptes, die Klimaschutzstrategie auf Basis der formulierten „Leitplanken für den Klimaschutz (PDF-Dokument, 2,07 MB, 23.11.2023)“, wurde am 18.09.23 vom Kreistag beschlossen. Zusammenfassend formulieren diese die folgende Ziele für den Landkreis Emmendingen:

  • Treibhausgasneutralität bis 2040 durch die Senkung der CO2-Emissionen im Landkreis insgesamt (mindestens 65% bis 2030 und mindestens 92% bis 2040).
  • Bis 2035 vollständige bilanzielle Deckung des Strombedarfs mit erneuerbaren Energien aus lokalen Quellen.
  • Förderung der Energieeinsparung und der Steigerung der Energieeffizienz, insbesondere im Bereich Raum- und Prozesswärme.
  • Wärmeversorgung zu 100% auf Basis erneuerbarer Energien bis 2040.
  • Reduktion verkehrsbedingter CO2-Emissionen um mindestens 80% bis 2040.
  • Unterstützung andere Akteure im Landkreis, insbesondere auch der Kreisgemeinden bei Klimaschutz und Klimaanpassung.
  • Um der Vorbildwirkung gerecht zu werden, eine weitestgehend klimaneutrale Landkreisverwaltung bis 2035.
  • Durchführung eines regelmäßigen THG-Monitorings und ggf. Anpassen von Zielen und Maßnahmen.

Integriertes Vorreiterkonzept für den Landkreis Emmendingen

Der Landkreis Emmendingen hat im Jahr 2023 in Zusammenarbeit mit dem Fachbüro "energielenker projects GmbH" ein sogenanntes "integriertes Vorreiterkonzept für den Landkreis Emmendingen" erstellt. Dieses enthält neben der oben skizzierten Analyse des Ist-Zustands, der Abschätzung der Potenziale für Erneuerbare Energien und der Entwicklung von Szenarien für einen klimaneutralen Landkreis bis 2040 auch einen Maßnahmenkatalog, sowie eine Verstetigungsstrategie, ein Monitoring- und auch ein Kommunikationskonzept. Zusätzlich ist das Erreichen einer weitestgehend klimaneutralen Kreisverwaltung bis 2035 ist Bestandteil des Vorreiterkonzepts.

Das Vorreiterkonzept Klimaschutz wurde vom Kreistag am 18.12.2023 beschlossen. Die Sitzungsvorlage, den Maßnahmenkatalog und weitere Säulen des integrierten Vorreiterkonzeptes finden Sie hier, die Textfassung in der rechten Spalte zum Download. 

Das Vorhaben wird gefördert aus den Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiaitve des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) unter dem Titel "KSI: Erstellung eines integrierten Vorreiterkonzepts für den Landkreis Emmendingen"

Förderkennzeichen: 67K22392

Laufzeit: 01.01.2023-31.12.2023

Projektträger: www.klimaschutz.de/kommunalrichtlinie

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert die Bundesregierung seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.